Monat: Mai 2018

Prof. Dr. Mhamed Bouajaja und Prof. Dr. Ali Dadoun von der Universität Ibn Zohr in Agadir, Marokko, besuchten im Rahmen der Erasmus+ Partnerschaft vom 7.-14. Mai das Institut für Geographie und das Institut für Ur- und Frühgeschichte in Erlangen. Dabei stellten sie in einigen gut besuchten Lehrve...

Seit 2007 ruft die Europäische Union jedes Jahr mindestens zwei „Kulturhauptstädte Europas“ aus. Diese Praxis geht auf eine Initiative aus den 1980er-Jahren zurück. Die erste „Kulturstadt Europas“, wie der Titel bis 1998 lautete, war Athen im Jahr 1985. Mit dem Programm sollte, zumindest den urs...

Konzepte von „Smart Cities“ versprechen, Städte „intelligenter“, „effizienter“ und „umweltschonender“ zu machen. Die Erfassung und die Echtzeit-Verarbeitung umfangreicher Daten soll neue Formen der Steuerung ermöglichen, die ein reibungsloses Funktionieren von Stadt gewährleisten. Das Versprechen von Stadt als intelligente und effiziente Maschine – lässt sich dieses Versprechen einlösen? Und ist dies überhaupt erstrebenswert?