Navigation

Kategorie: Nachrichten aus der Forschung

In einem neuen Forschungsprojekt untersucht die Arbeitsgruppe Regionalentwicklung (Prof. Chilla) des Erlanger Instituts für Geographie im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts „Regionalproduktspezifisches Landmanagement in Stadt-Land-Partnerschaften am Beispiel der Metropolregion Nürnberg (ReProLa)“ die ökonomische Dimension der Flächennutzung, indem Landmanagement in direkter Beziehung zur Produktion und Vermarktung regionaler Produkte gesetzt wird.