Navigation

Forschungskolloquium Marokko Im Zuge der Erasmus+-Partnerschaft mit der Université Ibn Zohr in Agadir (Südmarokko) besuchen in der Woche vom 29. April bis zum 3. Mai zwei Kollegen aus der Physischen Geographie sowie ein Kollege aus der Sozial- und Kulturgeographie in Agadir das Institut für Geograp...

Im Rahmen des Institutskolloquium spricht Dr. Marco Just (LIA Berlin) zum Thema "Fragmentierte Staatlichkeit: Wie Globale Interdependenzen lokale Ungleichheiten reproduziert: Der Fall Bolivien". Im Rahmen seiner Buchvorstellung präsentiert er die herausragende Rolle von externen Faktoren, die besonders in Entwicklungsländern mit einer starken Weltmarktanbindung einen massiven Einfluss auf die ungleiche staatliche Daseinsvorsorge ausüben.

Das 14. Praxisforum Geographie beschäftigt sich mit den aktuelle Herausforderungen wie der wirtschaftliche Strukturwandel, der demographische Wandel, die Sicherung der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum, der zunehmende Flächenverbrauch oder die Folgen des Klimawandels - all dies sind wichtige Themen mit denen sich Geograph*innen aus dem Berufsfeld Regionalentwicklung aktiv beschäftigen. Drei Expert*innen geben dieses Mal wieder Einblicke in Berufseinstieg, Karriereplanung und Praxisalltag.

Kategorie: Geographen-Stammtisch

Eine gute Gelegenheit, ein wenig „Vitamin B“ aufzufrischen und neue Kontakte zu Geographen in der Region zu knüpfen bietet unser regelmäßiger Stammtisch für alle berufstätigen Geograph*innen, Studierenden und Geograph*innen in der Orientierungsphase die Interesse an einem ungezwungenen Austausch bei...