Monat: April 2020

Vor dem Hintergrund der intensiven Debatten über den anthropogen bedingten Klimawandel beschäftigen sich vier Vorträge mit dem Spannungsfeld Gesellschaft/Umwelt/Technik. Das Schlagwort eines neuen menschengeprägten Erdzeitalters, des „Anthropozäns“, verweist darauf, dass die Eingriffe des Menschen inzwischen ein Ausmaß erreicht haben, welche die Unterscheidung von Gesellschaft und Umwelt in Frage stellt.

Master of Arts (Master Kulturgeographie) / Master MSc Climate and environmental Sciences Termin: Montag, 20. April 2020, um 10.15 Uhr Die Begrüßung findet aufgrund der Corona-Beschränkungen im  Rahmen einer Zoom-Konferenz statt. Alle Studierenden haben dazu eine E-Mail bekommen. Falls jemand ...

Die AG Digitale Gesundheitsgeographien (Prof. Dr. Walker) beschäftigt sich mit der bundesweiten Kartierung und Analyse von COVID-19 Fällen und untersucht die räumliche Verteilung der Fälle und mögliche Zusammenhänge. ...

2018 wurde in Tennenlohe ein Projektseminar, unter der Leitung von Frau Pohle für ein Urban Gardening Projekt gestartet.

Die für das Sommersemester geplanten Exkursionen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft Adonisröschen, Gips und Frankenwein von Dr. Birgit Schwabe und Fahrradexkursion Weihergebiet Mohrhof unter Leitung von Dr. Thomas Sokoliuk müssen aufgrund der CORONA Pandemie leider zu einem späteren ...