Navigation

Geländepraktikum für Anfänger SoSe 2019 – Informationen & Ablauf

Allgemeine Hinweise zum Geländepraktikum für Anfänger

Geländepraktikum (Modul KG 1 und PG 1, GLG1, GLR1 und GGH1)

Termin: Mo. 29.07. – Sa. 03.08.2019

Beginn: Montag, 29.07.2019: PÜNKTLICH um 8:15 Uhr – am ersten Tag Einführungsveranstaltung für ALLE Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Hörsaal C, im Anschluss daran geht es direkt ins Gelände.
Dauer: täglich bis abends – ca. 8.00 bis ca. 18.00 Uhr!

Organisatorischer Ablauf

1. Es wird in Gruppen zu je 5 Teilnehmern gearbeitet.

2. Gruppeneinteilung:

  • Die Gruppeneinteilung ist erfolgt. Sie finden die Übersicht dazu auf „StudOn“ unter https://www.studon.fau.de/crs2614343.html
  • Bitte notieren Sie sich Ihre Gruppennummer und Ihren Gruppenbuchstaben.
  • Die Prüfungsanmeldung über „mein campus“ ist erfolgt, die Frist dafür ist bereits abgelaufen. Wer das versäumt hat, muss sich bitte unbedingt noch zeitnah bei Frau Scheffel-Roth melden.

3. Pro Gruppe muss mindestens 1 Privat-PKW zur Verfügung stehen.

Fahrtkosten:

Es gibt einen Fahrkostenzuschuss vom Institut.
Die Kilometerberechnung erfolgt pro Tag für die Strecken Institut – Gelände – Institut.

Zu erbringende Leistungen

Für beide Teilbereiche (Kulturgeographie und Physische Geographie) ist pro Gruppe jeweils eine schriftliche Ausarbeitung anzufertigen. Diese werden während der vorlesungsfreien Zeit erstellt. Die Abgabetermine werden bei der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben (werden während der vorlesungsfreien Zeit sein).

Wichtige Informationen zum Geländepraktikum für Anfänger

Veranstaltungsorte:

  • Physisch-Geographischer Teil:
    3 Tage Fränkische Schweiz im Bereich der Langen Meile (Dreieck Forchheim-Bamberg-Ebermannstadt)
  • Kulturgeographischer Teil:
    3 Tage Stadtgebiet Erlangen und Knoblauchsland bei Nürnberg

StudOn-Kurs „Geländepraktikum 2019“:

  • Seit 18. Juni stehen auf StudOn Materialien zum Einarbeiten für das Geländepraktikum bereit.

Arbeitsmaterialien (bitte selbst mitbringen)

  • Schreib- und Zeichenmaterial
    Buntstifte in verschiedenen Farben, Lineal, Radiergummi, kariertes Papier
  • Klemm- bzw. Kartierbrett
  • Fotoapparat
  • Lupe
  • Plastiktüten mit Zippverschluss (Größe: für 1 – 3 l)
  • Für den Bodenkundeteil: (pro Gruppe mind. 1 x)
    Spaten
    Spitzhacke
    Schaufel und kleine Schaufel

Sonstiges bitte mitbringen:

Ausreichend Tagesproviant, Geländekleidung (je nach Wetter), festes Schuhwerk, Kopfbedeckung gegen Sonne, Insektenschutzmittel (Zecken, Mücken)

Terminüberschneidungen mit Klausuren

Bei Terminüberschneidungen mit Klausuren sind Sie für den Zeitraum der Klausur inkl. Hin- und Rückfahrt (Gelände – Institut – Gelände) vom Praktikum freigestellt.

Alternativ: Sie können sich bei Frau Zeiher im Büro (Zi. 2.069, Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen) eine Teilnahmebestätigung abholen, die nach Absprache mit dem betreffenden Prüfungsamt evtl. anerkannt und der Nachklausurtermin als Ersttermin gewertet wird.

 

Ansprechpartnerin: