Navigation

Kein prima Klima! – Was müssen wir ändern, um die Erde zu retten?

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage an der FAU Erlangen-Nürnberg fand am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg am 27.11.2018 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Kein prima Klima – was müssen wir ändern, um die Erde zu retten?“ statt. Den Veranstaltern von SNEEP, einem studentischen Netzwerk für Nachhaltigkeit und Ethik in der Wirtschaft, war es dafür gelungen, hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Politik und Umweltverbänden zu gewinnen. Bärbel Höhn (Grüne, Vorsitzende des Umweltausschusses des Bundestags a.D.), Susanne Leifheit (Leitung Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit VW Nutzfahrzeuge), Dr. Heinrich Bottermann (CDU, Staatssekretär Umweltministerium in NRW), Roland Gramling (Pressesprecher WWF) und Richard Mergner (Landesvorsitzender des BUND Naturschutz) tauschten sich in der zweistündigen Veranstaltung zu Folgen des Klimawandels für Landwirtschaft, Mobilität und Energiekonzepte der Zukunft aus. Geleitet und moderiert wurde die Diskussion von Prof. Dr. Thomas Mölg, Professor für Klimatologie am Institut für Geographie, der auf Wunsch der Organisatoren den naturwissenschaftlichen Rahmen um die stark politisch geprägte Diskussion legen sollte. Die Studierenden von SNEEP konnten sich über einen gelungenen Abend mit über 200 Besuchern und Besucherinnen im voll gefüllten Hörsaal sowie viele positive Rückmeldungen freuen.

http://www.sneep.info/