Navigation

Kurswechsel 1,5°C – Klimawandel und Klimapolitik – 16.10.2019

Das Herbstprogramm der Evangelischen Stadtakademie Nürnberg erschienen. Die Themenreihe „Klima.Faktor.Mensch“ soll Mut machen, Schritte zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu wagen.
Wie hat der Klimawandel unsere Umwelt verändert? Was hat mein Konsum mit dem Klimawandel zu tun? Können wir den CO2-Ausstoß bremsen? Diese Fragen stellt die evangelische stadtakademie nürnberg in ihrem Herbstprogramm und bietet zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Klima.

Im Mittelpunkt steht die Ausstellung KLIMA.FAKTOR.MENSCH, die am 16. Oktober von Umweltreferent Dr. Peter Pluschke eröffnet wird.
Der Erlanger Klimaforscher Dr. Tobias Sauter beschreibt in seinem Eröffnungsvortrag „Kurswechsel 1,5 °C.“ den Klimawandel als politische Herausforderung“

Im Anschluss an den Vortrag wird die Ausstellung Klima.Faktor.Mensch durch Dr. Peter Pluschke, Umweltreferent der Stadt Nürnberg, eröffnet.

Wann: Mittwoch, 16.10.2019 um 19:30 Uhr
Wo: Kulturkirche St. Egidien,

Die in der Öffentlichkeit ausgetragene politische Debatte über die Existenz und Ursachen der globalen Erwärmung hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz haben sich Regierungen erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt, mit dem langfristigem Ziel, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1.5 °C gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen. Der Weltklimarat (IPCC) wurde beauftragt die Erreibarkeit und Auswirkungen dieser Ziele zu untersuchen. Der Vortrag versucht, das Spannungsfeld zwischen Forschungsergebnissen und politischer Realität verständlich zu machen und Wege zum Handeln aufzuzeigen.

Homepage: https://www.bayern-evangelisch.de/wir-ueber-uns/klima-faktor-mensch-9200.php

Die Ausstellung des Landesamtes für Umwelt ist vom 16.10.-10.11.2019, Mo-Fr  von 10:00-18:00 in der Kulturkirche St. Egidien zu sehen.