Navigation

Neue regionale Zentralitäten: geographische Formen und planerische Normen – 27.10.2020

Vortrag im Zuge des Ansuchens um Habilitation
an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Wann: Dienstag, 27.10.2020 von 14.15-15.45 Uhr
Wo: Findet in digitaler Form statt.

Neue regionale Zentralitäten: geographische Formen und planerische Normen‘
Mag. Dr. Alois Humer

Der Vortrag nimmt die regionale Handlungsebene und ihre gegenwärtigen sozialräumlichen Transformationsprozesse in den Fokus. Zur Kontextualisierung werden Raum-beeinflussende Vorgänge aus sozial-, bevölkerungs-, wirtschafts- und stadtgeographischer Sicht diskutiert. Als eine für die Angewandte Geographie entscheidende Problemstellung wird die Veränderung von regionalen Systemen und Beziehungen von Orten als Versorgungs-, Wohn- und Lebenszentren identifiziert. Vor diesem Hintergrund werden neue normative Konzepte für Regional- und Infrastrukturplanung erörtert. Der Vortrag baut auf empirisch fundierte, theoretisch-konzeptionelle Arbeiten des Vortragenden auf. So wird das Stadtregionsmodell nach Van den Berg um eine fünfte Phase erweitert. Das Konzept der Polyzentralität wird mit einem Peripheriebegriff komplementiert. Nicht zuletzt wird ein Klassiker der Deutschen Angewandten Geographie, das Zentrale Orte Konzept, mittels Central Flow Theory innoviert. Der Vortrag endet mit einem Fazit zu neuen Formen regionaler Zentralitäten und normativen Herausforderungen für die Raumentwicklung.

Alois Humer (*1980) ist derzeit Vertretungsprofessor für Angewandte Geographie, Raumforschung & Raumordnung an der Universität Wien. Von 2017 bis 2019 war er als Erwin-Schrödinger-Stipendiat des Österreichischen Wissenschaftsfonds FWF an der Aalto Universität Finnland. Sein geographisches Forschungsinteresse bildet die Basis für eine Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen und planerischen Problemstellungen; oftmals mittels eines europäisch-komparativen Zugangs.

Eine Anmeldung ist erbeten bei tobias.chilla@fau.de