Navigation

Neues EFI-Projekt in der AG Prof. Braun

Im Rahmen der Emerging Field Initiative (EFI) der FAU war das Geographische Institut mit einem weiteren Antrag erfolgreich. Im Vorhaben TAPE, das von Matthias Braun zusammen mit Hannes Feilhauer und Johannes Fürst am Institut koordiniert wird, wollen die Antragsteller in einem Teilprojekt mit dem Lehrstuhl für Mustererkennung (Prof. A. Maier) in der Informatik Methoden des ‚Deep Learning‚ auf verschiedene Fragestellungen und Erdbeoachtungsdaten aus der Geographie übertragen. So soll zum Beispiel die Erfassung von Gletscherabbruchkanten in Satellitenbildern, die Erkennung von Seevögeln in Luftbildern und die Detektion von invasiven Pflanzenarten in Fotos verbessert werden. In einem zweiten Teilprojekt sollen zusammen mit der Angewandten Mathematik (LS Prof. E. Bänsch) Fernerkundungsprodukte verbessert werden, indem Lücken und Fehlwerte gefüllt und interpoliert werden und verbesserte Fehlerabschätzungen bei inversen Modellierungsansätzen erarbeitet werden. Beide Schnittfelder sollen ab April 2019 mit jeweils einem Postdoc bearbeitet werden. Diese gemeinsamen Vorarbeiten dienen der Vorbereitung weiterer gemeinsamer Forschungsanträge der beteiligten Einrichtungen.