Navigation

Neues FGG Vortragsprogramm im Herbst/Winter 2018/19

Themenschwerpunkt Herbst/Winter 2018/19:
Auswirkungen des Klima- und Umweltwandels in Hochgebirgen“
Moderation: Prof. Dr. Achim Bräuning

Das neue FGG-Programm im Wintersemester widmet sich in fundierten und anschaulichen Hintergrundvorträgen den „Auswirkungen des Klima- und Umweltwandels in Hochgebirgen“. Im Vortragsprogramm heißt es:
Hochgebirge stellen einen besonders sensitiven Raum für Klima- und Umweltveränderungen dar. Die Folgen der globalen Erwärmung sind hier stark ausgeprägt und betreffen Biodiversität und Prozessdynamik, mit gravierenden Folgen auf Vegetationsverbreitung, Gletscherschmelze und Massenbewegungen. Die Vortragsreihe läßt ausgewiesene Experten zu Wort kommen, die über Auswirkungen des Klimawandels auf alpine Lebensgemeinschaften, das veränderte Risikopotential und Folgen für menschliche Gesellschaften in verschiedenen Gebirgsräumen der Erde berichten.

Ergänzt wird die Reihe wiederum mit einem Praxisforum in Kooperation mit der Ortsgruppe Erlangen/Nürnberg des Verbandes für angewandte Geographie sowie einem Café Géographique zum Thema „Smart Cities“ im Lesecafé der Erlanger VHS.

Die Vortragsreihe eröffnet Dr. habil. Thorsten Peters (Inst. für Geographie, Erlangen) am 22. Oktober 2018 mit dem Titel: „Der Einfluss von Landnutzungs- und Klimaveränderungen auf die Pflanzenvielfalt der tropischen Anden“.

Alle Vorträge der Reihe und das Praxisforum:
Ort: Hörsaal C, Kochstr. 4, Eingang Hindenburgstraße (Anfahrtsbeschreibung)
Zeit: jeweils Montag 18.30-20.00

Eintritt: € 3,- (Studierende € 1,50; FGG-Mitglieder frei)

Flyer Gesamtprogramm zum Download als pdf-Datei.

Lesecafé
Das „geographische Café“ ist eine neue Veranstaltungsform in Kooperation der Fränkischen Geographischen Gesellschaft mit der Volkshochschule Erlangen und dem Institut für Geographie der FAU, die von den „Cafés Géographiques“ in Frankreich inspiriert ist. In der angenehmen Atmosphäre des Lesecafés in Erlangen können dabei Impulse von Geographinnen und Geographen aus Wissenschaft und Praxis diskutiert werden.
Ort: Lesecafé der Volkshochschule Erlangen, Haupstraße 55 (Altstadtmarktpassage)

Zeit: jeweils Mittwoch 18.30-20.30
Eintritt frei – Spenden erwünscht