Navigation

International

Das Institut für Geographie heißt internationale Studierende und Lehrende herzlich willkommen und bietet seinen eigenen Studierenden und Mitarbeitern/innen die Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt.


Im Rahmen der europäischen „Humanities in the European Research Area“ (HERA 2019-2022) Förderrichtlinie hat das internationale und interdisziplinäre Verbundprojekt „Governing the Narcotic City. Imaginaries, Practices and Discourses of Public Drug Cultures in European Cities from 1970 until Today” ei...

Forschungskolloquium Marokko
Im Zuge der Erasmus+-Partnerschaft mit der Université Ibn Zohr in Agadir (Südmarokko) besuchen in der Woche vom 29. April bis zum 3. Mai zwei Kollegen aus der Physischen Geographie sowie ein Kollege aus der Sozial- und Kulturgeographie in Agadir das Institut für Geograp...


Geography abroad – Ein FAU-Blog mit Erfahrungsberichten

  • ISAP students from Ecuador had a great and critical experience22. Mai 2018
    The exchange program between FLACSO’s department of Development, Environment and Territory and the Institute of Geography at FAU happens under the International Study and Training Partnerships (ISAP), sponsored by the German Academic Exchange Service. Us three (Mateo Roldán, Maria Isabel Villarruel and Maria Alejandra Escalante) were the first students from…
  • Erasmus in der „Banlieue“: Stadtforschung und Politische Geographie in Paris14. Mai 2018
    In der Banlieue von Paris, genauer in ihrem Südosten, liegt die Université Paris-Est Créteil Val-de-Marne (UPEC). Hauptstandort der UPEC ist Créteil: 90.000 Einwohner, Präfektur des Départements Val-de-Marne, Heimstätte eines Zweitliga-Fußballvereins, Metroverbindung ins Zentrum von Paris und als Mischung aus Einkaufszone, Speckgürtel und Großwohnsiedlungen recht typisch für den Randbezirk einer französischen…
  • Erasmus+ in Polen: Zwei Auslandssemester in Poznan5. April 2018
    Die Kooperation mit der polnischen Uniwersytet im. Adama Mickiewicza in Poznan ist wahrscheinlich eine der am wenigsten genutzten Austauschmöglichkeiten für Geographiestudierende. Vier erasmusgeförderte Plätze gibt es, aber die Konkurrenz darum ist nicht gerade groß. Auch ich war 2016 die einzige Bewerberin und nachdem Polen nicht gerade zu den Erasmusklassikern gehört,…
  • Auslandssemester mit ERASMUS+ in der regenreichsten Großstadt Europas4. März 2018
    Von August bis Dezember 2017 absolvierte ich ein Semester an der Universitetet i Bergen, einer Partneruniversität der FAU. Bergen, die mit derzeit ca. 280.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Norwegens, liegt am inneren Byfjord an der Westküste Norwegens. Da dort direkt der Golfstrom vorbei fließt, und zudem die Stadt von sieben Bergen…
  • Geographie-Studierende bei den „National Model United Nations” 2017 in New York11. Dezember 2017
    Die Welt ein kleines bisschen besser machen – aber wie? Durch den Beschluss von verschiedenen Resolutionen und das Abhalten von Konferenzen versucht die UNO unsere Weltgemeinschaft positiv zu beeinflussen und den internationalen Dialog zu fördern. Doch wie funktioniert die Arbeit der Vereinten Nationen überhaupt genau und mit welchen Kompetenzen kann…