Navigation

Fränkische Geographische Gesellschaft

Die 1954 gegründete Fränkische Geographische Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, geographisches Wissen und Forschungen der Hochschulgeographie an die interessierte Öffentlichkeit in Franken zu vermitteln und Einblicke in die sich verändernde(n) Welt(en) zu bieten – auf lokaler, regionaler und globaler Ebene. Zu diesem Zweck organisiert die Fränkische Geographische Gesellschaft in jedem Semester eine Vortrags- und Veranstlaltungsreihe. Darüber hinaus bietet die Fränkische Geogrpahische Gesellschaft regemäßig Exkursionen an und veröffentlicht die jährlichen MItteilungsbände. Seit 2014 ist die Fränkische Geographische Gesellschaft zudem auch der Alumni-Verein der Erlanger Geographie.

find us on facebook

 

 


Der letzte Stammtisch 2019 zur Auffrischung von „Vitamin B“ und dem Knüpfen neuer Kontakte zu Geograph*innen in der Region findet auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg statt.

Der letzte Stammtisch 2019 zur Auffrischung von „Vitamin B“ und dem Knüpfen neuer Kontakte zu Geograph*innen in der Region findet auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg statt.

Daniel Lingenhöhl studierte von 1996 bis 2004 Geografie, Geologie und Biologie an der FAU. Nach seinem Studium promovierte er über die Biodiversität der Cinque Terre in Italien. Währenddessen fand er seinen Weg in den Journalismus. 2004 kam der FAU-Alumnus erstmals als Praktikant in die Onlineredakt...

 

Exkursionen 2019

Die halbtägige und mehrtägigen Exkursionen führen 2019 nach Zirndorf, Berlin und ins Ruhrgebiet.

23. Januar 2019 Geflüchtete kommen an! ANKER-Zentrum Zirndorf und Integration auf dem Land
Leitung: Dr. Stefan Kordel und Tobias Weidinger* Programmdetails & AnmeldungAnmeldung bis spätestens 14.01.2019
1. bis 4. Mai 2019 Berlin – Aktuelle Konfliktlinien der Stadtentwicklung
Leitung: Dr. Boris Michel* Programmdetails & AnmeldungAnmeldung bis spätestens 14.1.2019
1. bis 8. September
2019
Ruhrgebiet: Sind das nicht nur Kohlezechen, rauchende Schlote und Verkehrschaos in einem undefinierbaren Siedlungsbrei?
Leitung: Prof. Dr. Horst Kopp* Programmdetails & AnmeldungAnmeldung bis spätestens 10.01.2019
Interessenten melden sich bitte bei:

Sabine Donner
Tel.: 09131-8522633
Fax: 09131-8522013
geographie-fgg@fau.de

******************

Exkursionen 2018

Die mehrtägigen Exkursionen führen 2018 nach Berlin und in den Orient.

8. bis 22.
April 2018
Iran: Faszinierendes Persien (Anmeldung bereits abgeschlossen)
Leitung: Prof. Dr. Horst Kopp mit Dr. Manfred Schneider* Programmdetails
* AnmeldeformularAnmeldung bis spätestens 30. September 2017
24. bis 27. Mai 2018 Berlin
Leitung: Dr. Boris Michel* Programmdetails & AnmeldungAnmeldung bis spätestens 14.1.2018Muss leider entfallen!
1. bis 10. September 2018 Oberrhein – Schwarzwald – Elsass – Vogesen
Leitung: Prof. Dr. Horst Kopp* Programmdetails & Anmeldung Anmeldung bis spätestens 1.2.2018
Interessenten melden sich bitte bei:

Sabine Donner
Tel.: 09131-8522633
Fax: 09131-8522013
geographie-fgg@fau.de

 

Alle lieferbaren Publikationen der FGG können direkt bei der Fränkischen Geographischen Gesellschaft bestellt werden.
Bitte schicken Sie eine Nachricht an: geographie-fgg@fau.de.

Die Mitteilungen der FGG sind in unserem  Online-Archiv der FGG als PDF frei abrufbar.[/notice-tipp]

Sonderband 1: Kühne, Ingo (1974): Die Gebirgsentvölkerung im nördlichen und mittleren Apenninin der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Unter besonderer Berücksichti­gung des gruppenspezifischen Wanderungsverhaltens. ISBN 3-920405-33-1 .

Sonderband 2: Heinritz, Günter (1975): Grundbesitzstruktur und Bodenmarkt in Zypern. Eine sozialgeographische Untersuchung junger Entwicklungsprozesse. ISBN 3-920405-34-X .

Sonderband 3: Spieker, Ute (1975): Libanesische Kleinstädte. Zentralörtliche Einrichtungen und ihre Inanspruchnahme in einem orientalisischen Agrarraum. (vergriffen)

Sonderband 4: Soysal, Mustafa (1976): Die Siedlungs- und Landschaftsentwicklung der Cukurova. Mit besonderer Berücksichtigung der Yüregir-Ebene. ISBN 3-920405-40-4 .

Sonderband 5: Hütteroth, Wolf-Dieter and Kamal Abdulfattah (1977): Historical Geography of Palestine, Transjordan and Southern Syria in the Late 16th Century. ISBN 3-920405-41-2 .

Sonderband 6: Höhfeld, Volker (1977): Anatolische Kleinstädte. Anlage, Verlegung und Wachs­tumsrichtung seit dem 19. Jahrhundert. ISBN 3-920405-42-0 .

Sonderband 7: Müller-Hohenstein, Klaus (1978): Die ostmarokkanischen Hochplateaus. Ein Bei­trag zur Regionalforschung und zur Biogeographie eines nordafrikanischen Trockensteppenraumes.  ISBN 3-920405-43-9 .

Sonderband 8: Jungfer, Eckhardt (1978): Das nordöstliche Djaz-Murian Becken zwischen Bazman und Dalgan (Iran). Sein Nutzungspotential in Abhängigkeit von den hydro­logischen Verhältnissen. ISBN 3-920405-47-1 .

Sonderband 9: Mayer, Josef (1979): Lahore. Entwicklung und räumliche Ordnung seines zentralen Geschäftsbereichs. ISBN 3-920405-48-X .

Sonderband 10: Stingl, Helmut (1979): Strukturformen und Fußflächen im westlichen Argentinien. Mit besonderer Berücksichtigung der Schichtkämme. ISBN 3-920405-48-8.

Sonderband 11: Kopp, Horst (1981): Agrargeographie der Arabischen Republik Jemen. Landnutzung und agrarsoziale Verhältnisse in einem islamisch-orientalischen Entwicklungsland mit alter bäuerlicher Kultur. ISBN 3-920405-51-X .

Sonderband 12: Abdulfattah, Kamal (1981): Mountain Farmer and Fellah in ʻAsīr, Southwest Saudi Arabia. The conditions of Agriculture in a Traditional Society. (vergriffen)

Sonderband 13: Höllhuber, Dietrich (1982): Innerstädtische Umzüge in Karlsruhe. Plädoyer für eine sozialpsychologisch fundierte Humangeographie. ISBN 3-920405-53-6 .

Sonderband 14: Wirth, Eugen (Hrsg.) (1983): Deutsche geographische Forschung im Orient. (vergiffen)

Sonderband 15: Popp, Herbert (1983): Moderne Bewässerungslandwirtschaft in Marokko. Staat­liche und individuelle Entscheidungen in sozialgeographischer Sicht. ISBN 3-920405-57-9 .

Sonderband 16: Meyer, Günter (1984): Ländliche Lebens- und Wirtschaftsformen Syriens im Wandel. Sozialgeographische Studien zur Entwicklung im bäuerlichen und nomadischen Lebensraum. ISBN 3-920405-58-7 .

Sonderband 17: Popp, Herbert und Franz Tichy (Hrsg.) (1985): Möglichkeiten, Grenzen und Schäden der Entwicklung in den Küstenräumen des Mittelmeerge­bietes. ISBN 3-920405-61-7 .

Sonderband 18: Jungfer, Eckhardt V. (1987): Zur Frage der Grundwasserneubildung in Trockengebieten. Fallstudien aus der Arabischen Republik Jemen und dem Königreich Marokko. ISBN 3-920405-66-8 .

Sonderband 19: Hopfinger, Hans (1991): Öffentliche und private Landwirtschaft in Syrien. Eine wirtschafts- und sozialgeographische Untersuchung im Nordwesten und Nordosten des Landes. ISBN 3-920405-69-2 .

Sonderband 20: Escher, Anton (1991): Sozialgeographische Aspekte raumprägender Entwicklungsprozesse in Berggebieten der Arabischen Republik Syrien. ISBN 3-920405-70-6 .

Sonderband 21: Pfaffenbach, Carmella (1994): Frauen im Qalamun/Syrien. Auswirkungen sozioökonomischer und politischer Transformationen auf die alltägliche Lebenswelt und die räumlichen Handlungsmuster von Frauen in einer ländlichen Region. ISBN 3-920405-73-0

Sonderband 22: Meyer, Frank (1994): Dom und Turkman in Stadt und Land Damaskus. Vom geflickten Sackleinenzelt zur vornehmen Stadtwohnung. ISBN 3-920405-74-9   .

Sonderband 23: Tarawneh, Mohamed F. (1995): Stämme, Landaufteilung und ländliche Siedlungsprozesse im 19./20. Jahrhundert im Karakgebiet (Südjordanien). ISBN 3-920405-76-5 .

Sonderband 24: Roggenthin, Heike (1996): Die Entwicklung von Staffelstein und Rodach unter dem Einfluß der Thermalbäder und die räumlichen Handlungsmuster ihrer Besucher. ISBN 3-920405-81-1 .

Sonderband 25: Ermann, Ulrich (1998): Regionale Wirtschaftsverflechtungen fränkischer Brauereien – Perspektiven für eine eigenständige und nachhaltige Regionalentwicklung. ISBN 3-920405-84-6 .

Sonderband 26: Schneider, Manfred (1998): Das Neue Fränkische Seenland – Die Umgestaltung eines peripheren ländlichen Raumes zu einer Ferienlandschaft. ISBN 3-920405-85-4 .

Sonderband 27: Tichy, Franz (1999): Schreiberhau/ Sklarska Poreba – Ein Fremdenverkehrsort zwischen Riesen- und Isergebirge. ISBN 3-920405-86-2 .

Sonderband 28: Bolch, Tobias und Hilmar Schröder (Hrsg.) (2000): Geomorphologische Kartierung und Diversitätsbestimmung der Periglazialformen am Cerro Sillajhuay (Chile/ Bolivien). ISBN 3-920405-88-9 .

Sonderband 29: Hertwig, Holger (2001): Rahmenbedingungen, Handlungen und Raumwirkungen des Tagesausflugsverkehrs. ISBN 3-920405-86-2 .

Sonderband 30: Bätzing, Werner und Andreas Winterling (Hrsg.) (2002): Nachhaltiger Tourismus in zentrennahen ländlichen Räumen. Leitideen, Konzepte und Umsetzungsstrategien für die „Oberpfälzer Juratäler“ zwischen Nürnberg und Regensburg. ISBN 3-920405-91-8.

Sonderband 31: Hock, Sonja (2005): Engagement für die Region. ISBN 3-920405-92-7 .

Sonderband 32: Münch, Marina (2005): Spuren der Globalisierung im urbanen Raum.
Lokale Gemeinschaft und translokale soziale Landschaft im Nürnberger Stadtteil Werderau. ISBN 3-920405-93-5 .

Sonderband 33: Herbers, Hiltrud (2006): Landreform und Existenzsicherung in Tadschikistan: Die Handlungsmacht der Akteure im Kontext der postsowjetischen Transformation. ISSN 3-920405-94-3 .

Sonderband 34: Miehling, Alexander (2006): Zukunftsfähige Energietechnologien für ein künftiges Energiesystem. ISBN 3-920405-95-1 .

Sonderband 35: Seele, Enno (2006): Wasserschöpfräder in Mexiko. ISBN 3-920405-96-X .

Sonderband 36: Brandes, Robert (2007): Waldgrenzen griechischer Hochgebirge unter besonderer Berücksichtigung des Taygetos, Südpeloponnes (Walddynamik, Tannensterben, Dendrochronologie. ISBN 3-920405-97-8 .

Sonderband 37: Ulm, Hermann (2008): Kunreuth: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Dorfes im stadtnahen ländlichen Raum. ISBN 978-3-920405-98-8 .

Sonderband 38: Vogt, Luisa (2008): Regionalentwicklung peripherer Räume mit Tourismus. Eine akteurs- und handlungsorientierte Untersuchung am Beispiel des Trekkingprojekts Grande Traversata delle Alpi. ISBN 978-3-920405-99-5 .

Sonderband 39: Schirmel, Henning (2011): Sedimentierte Unsicherheitsdiskurse. Die diskursive Konstitution von Berliner Großwohnsiedlungen als unsichere Orte und Ziel von Sicherheitspolitiken. ISBN 978-3-941665-01-9 .

Sonderband 40: Fuchs, Stephan (2013): German(ic) Toponyms in the American Midwest. A Study of Place, Identity, and Heritage. ISBN 978-3-941665-02-6 .

Sonderband 41: Krüger, Fred und Christoph Haferburg (2014): Waste Management in Southern Africa. Actors, Institutions and Organisations in Mid-sized Cities in Botswana and Zambia. ISBN 978-3-941665-03-3 .

Sonderband 42: Lucke, Bernhard, Bäumler, Rupert, Schmidt, Michael eds. (2015): Soils and Sediments as Archives of Landscape Change. Geoarchaeology and Landscape Change in the Subropics and Tropics. ISBN 978-3-941665-040

Sonderband 43:Fabian Schlatter (2017): Soziale Prozesse der Adhärenz. ISBN 978-3-941665-05-7 .

 

Sonderhefte

Heft 1: Thauer, Walter (1954): Morphologische Studien im Frankenwald und Frankenwaldvorland. (vergriffen)

Heft 2: Gruber, Herbert (1955): Schwabach und sein Kreis in wirtschaftsgeographischer Betrachtung. (vergriffen)

Heft 3: Thauer, Walter (1955): Die asymmetrischen Täler als Phänomen periglazialer Abtragungsvorgänge, erläutert an Beispielen aus der mittleren Oberpfalz. (vergriffen)

Heft 4:

  • Höhl, Gudrun (1957): Bamberg. Eine geographische Studie der Stadt. (vergriffen)
  • Hofmann, Michael (1957): Bambergs baukunstgeschichtliche Prägung. (vergriffen)

Heft 5: Rauch, Peter (1957): Eine geographisch-statistische Erhebungsmethode. Ihre Theorie und Bedeutung. (vergriffen)

Heft 6: Bauer, Herbert F. (1958): Die Bienenzucht in Bayern als geographisches Problem. (vergriffen)

Heft 7: Müssenberger, Irmgard (1959): Das Knoblauchsland. Nürnbergs Gemüseanbaugebiet. 2. Teil. (vergriffen)

Heft 8: Burkhart, Herbert (1959): Zur Verbreitung des Blockbaues im außeralpinen Süddeutschland. (vergriffen)

Heft 9: Weber, Arnim (1959): Geographie des Fremdenverkehrs im Fichtelgebirge und Fran­ken­wald. ISBN 3-920405-08-0 .

Heft 10: Reinel, Helmut (1960): Die Zugbahnen der Hochdruckgebiete über Europa als klimato­logisches Problem. 1960. IV, 74 S., 37 Karten, 6 Abbildungen und 4 Tabellen. ISBN 3-920405-09-0.

Heft 11: Zenneck, Wolfgang (1960): Der Veldensteiner Forst. Eine forstgeographische Untersuchung. (vergriffen)

Heft 12: Berninger, Otto (1960): Martin Behaim. Zur 500. Wiederkehr seines Geburtstages am 6. Oktober 1459. (vergriffen)

Heft 13: Blüthgen, Joachim (1961): Erlangen. Das geographische Gesicht einer expansiven Mittelstadt. (vergriffen)

Heft 14: Nährlich, Werner (1961): Stadtgeographie von Coburg. Raumbeziehung und Gefügewandlung der fränkisch-thüringischen Grenzstadt. (vergriffen)

Heft 15: Fiegl, Hans (1963): Schneefall und winterliche Straßenglätte in Nordbayern als witterungs­klimatologisches und verkehrsgeographisches Problem. ISBN 3-920405-14-5 .

Heft 16: Bauer, Rudolf (1963): Der Wandel der Bedeutung der Verkehrsmittel im nordbayerischen Raum. ISBN 3-920405-15-3 .

Heft 17: Hölcke, Theodort (1963): Die Temperaturverhältnisse von Nürnberg 1879 bis 1958. ISBN 3-920405-16-1 .

Heft 18: (1963) Festschrift für Otto Berninger ISBN 3-920405-17-X .

Heft 19: Hölcke, Theodor (1965): Die Niederschlagsverhältnisse in Nürnberg 1879 bis 1960. ISBN 3-920405-18-8 .

Heft 20: Weber, Jost: (1965)Siedlungen im Albvorland von Nürnberg. Ein siedlungsgeographischer Beitrag zur Orts- und Flurformengenese. (vergriffen)

Heft 21: Wiegel, Johannes M. (1965): Kulturgeographie des Lamer Winkels im Bayerischen Wald. (vergriffen)

Heft 22: Lehmann, Herbert (1968): Formen landschaftlicher Raumerfahrung im Spiegel der bildenden Kunst.      ISBN 3-920405-21-8 .

Heft 23: Gad, Günther (1968): Büros im Stadtzentrum von Nürnberg. Ein Beitrag zur City-Forschung. (vergriffen)

Heft 24: Troll, Carl (1969): Fritz Jaeger. Ein Forscherleben. Mit einem Verzeichnis der wissen­schaftlichen Veröffentlichungen von Fritz Jaeger, zusammengestellt von Friedrich Linnenberg. ISBN 3-920405-23-4 .

Heft 25: Müller-Hohenstein, Klaus (1969): Die Wälder der Toskana. Ökologische Grundlagen, Verbreitung, Zusammensetzung und Nutzung. ISBN 3-920405-24-2 .

Heft 26: Dettmann, Klaus (1969): Damaskus. Eine orientalische Stadt zwischen Tradition und Moderne.(vergriffen)

Heft 27: Ruppert, Helmut (1969): Beirut. Eine westlich geprägte Stadt des Orients.

Heft 28: Weisel, Hans (1971): Die Bewaldung der nördlichen Frankenalb. Ihre Veränderungen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. ISBN 3-920405-27-7 .

Heft 29: Heinritz, Günter (1971): Die „Baiersdorfer“ Krenhausierer. Eine sozialgeographische Untersuchung. ISBN 3-920405-28-5 .

Heft 30: Heller, Hartmut (1971): Die Peuplierungspolitik der Reichsritterschaft als sozialgeographischer Faktor im Steigerwald. ISBN 3-920405-29-3 .

Heft 31: Mulzer, Erich (1972): Der Wiederaufbau der Altstadt von Nürnberg 1945 – 1970. ISBN 3-920405-30-7 .

Heft 32: Schnelle, Fritz (1973): Die Vegetationszeit von Waldbäumen in deutschen Mittelgebirgen. Ihre Klimaabhängigkeit und räumliche Differenzierung. ISBN 3-920405-31-5 .

Heft 33: Kopp, Horst (1973): Städte im östlichen iranischen Kaspitiefland. Ein Beitrag zur Kenntnis des jüngeren Entwicklung orientalischer Mittel- und Kleinstädte. (vergriffen)

Heft 34: Berninger, Otto (1976): Joachim Blüthgen, 4.9. 1912 – 19.11. 1973. Mit einem Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Joachim Blüthgen, zusammengestellt von Friedrich Linnenberg. ISBN 3-920405-36-6 .

Heft 35: Popp, Herbert (1976): Die Altstadt von Erlangen. Bevölkerungs- und sozialgeographische Wandlungen eines zentralen Wohngebietes unter dem Einfluß gruppenspezifischer Wanderungen. ISBN 3-920405-37-4 .

Heft 36: Al-Genabi, Hashim K. N.: Der Suq (Bazar) von Bagdad. Eine wirtschafts- und sozialgeographische Untersuchung. (vergriffen)

Heft 37: Wirth, Eugen (1976): Der Orientteppich und Europa. Ein Beitrag zu den vielfältigen Aspekten west-östlicher Kulturkontakte und Wirtschaftsbeziehungen. ISBN 3-920405-39-0 .

Heft 38: Hohenester, Adalbert (1978): Die potentielle natürliche Vegetation im östlichen Mittel­franken (Region 7). Erläuterungen zur Vegetationskarte 1:200 000. ISBN 3-920405-44-7 .

Heft 39: Meyer, Günter (1978): Junge Wandlungen im Erlanger Geschäftsviertel. Ein Beitrag zur sozialgeographischen Stadtforschung unter besonderer Berücksichtigung des Einkaufsverhaltens der Erlanger Bevölkerung. ISBN 3-920405-45-5.

Heft 40: Wirth, Eugen; Inge Brandner; Helmut Prösl und Detlev Eifler (1978): Die Fernbeziehungen der Stadt Erlangen. Ausgewählte Aspekte überregionaler Verflechtungen im Interaktionsfeld einer Universitäts- und Industriestadt. ISBN 3-920405-46-3 .

Heft 41: Wirth, Eugen (1980): In vino veritas? Weinwirtschaft, Weinwerbung und Weinwirklichkeit aus der Sicht eines Geographen. ISBN 3-920405-50-1 .

Heft 42: Weicken, Hans-Michael (1982): Untersuchungen zur mittel- und jungpleistozänen Talgeschichte der Rednitz. Aufgrund von Beobachtungen im Raum Erlangen. ISBN 3-920405-55-2 .

Heft 43: Hopfinger, Hans (1982): Erfolgskontrolle regionaler Wirtschaftsförderung. Zu den Aus­wirkungen der Regionalpolitik auf Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstruktur am Beispiel der Textilindustrie im Regierungsbezirk Oberfranken.ISBN 3-920405-56-0 .

Heft 44: Lüttig, Gerd W. (1985): Die Grenzen des Wachstums, geognostisch gesehen. ISBN 3-920405-59-5 .

Heft 45: Endres, Rudolf (1985): Franken und Bayern im 19. und 20. Jahrhundert. ISBN 3-920405-60-9 .

Heft 46: Escher, Anton (1986): Studien zum traditionellen Handwerk der orientalischen Stadt. Wirtschafts- und sozialgeographische Strukturen und Prozesse anhand von Fallstudien in Marokko. ISBN 3-920405-62-5 .

Heft 47: Habbe, Karl-Albert (1986): Zur geomorphologischen Kartierung von Blatt Grönenbach (I). Beobachtungen, Probleme, Schlußfolgerungen. ISBN 3-920405-63-3 .

Heft 48: Wirth, Eugen (1987): Dubai. Ein modernes städtisches Handels- und Dienstleistungszen­trum am Arabisch-Persischen Golf. ISBN 3-920405-61-1.

Heft 49: Abu-Safat, Mohammed (1987): Verwitterung und Hangabtragung im „Nubischen Sand­stein“ Südjordaniens. ISBN 3-920405-65-X .

Heft 50: Rossner, Reinhold (1990): Variationsbreite und ökologischer Zustand der Böden im nord- westlichen Sebalder Reichswald, aufgezeigt anhand eines Querschnittes zwischen Gründlach und Schwabachtal. ISBN 3-920405-67-6 .

Heft 51: Rösner, Ulrike (1990): Die Mainfränkische Lößprovinz. Sedimentologische, pedologische und morphodynamische Prozesse der Lößbildung während des Pleistozäns in Main­franken. ISBN 3-920405-68-4 .

Heft 52: Pfaffenbach, Carmella (1992): Alltag in Damaskus. Die „Räumlichen Handlungsmuster“ der Bewohner der Altstadtviertel. ISBN 3-920405-71-4.

Heft 53: Escher, Anton; Eugen Wirth; Frank Meyer und Carmella Pfaffenbach (1993): Die Medina von Fes. Geographische Beiträge zu Persistenz und Dynamik, Verfall und Erneuerung einer traditionellen islamischen Stadt in handlungstheoretischer Sicht. (vergriffen)

Heft 54: Carl, Thomas (1994): BLUEFLOW. Ein empirisches Modell zur Simulation der Minimumtemperaturen in Strahlungsnächten. ISBN 3-920405-75-7 .

Heft 55: Wirth, Eugen (1995): Einhundert Jahre Geographie in Erlangen. ISBN 3-920405-77-3 .

Heft 56: Wirth, Eugen (1995): Die Großschiffahrtsstraße Rhein-Main-Donau. Ein Weg für Südost­europa? ISBN 3-920405-78-1 .

Heft 57: Samimi, Cyrus (1996): Raum­zeitliche Modellierung der aktuellen Evapotranspiration und der Bodenfeuchte unter Einsatz von Landsat-TM. Fallstudie in Nordwestiran. ISBN 3-920405-79-X .

Heft 58: Lindner, Peter (1996): Heiligtum oder Heilbad? Funktionswandel traditionsreicher Wallfahrtsorte in Marokko am  Beispiel Sidi Harazem und Moulay Yacoub. ISBN 3-920405-80-3 .

Heft 59: Habbe, Karl-Albert (1997): Die äolischen Sandablagerungen vor dem Stufenhang der Nördlichen Frankenalb – Probleme, Beobachtungen, Schlussfolgerungen. ISBN 3-920405-82-X .

Heft 60: Fickert, Thomas (1998): Vergleichende Beobachtungen zu Solifluktions- und Frostmustererscheinungen im Westteil Hochasiens – Formen, Ausbildungen, Höhengrenzen. ISBN 3-920405-83-8 .

Heft 61: Lindner, Katrin (2000): Nachhaltige Gemeindeentwicklung am Beispiel der Allgäuer Berggemeinde Hindelang. ISBN 3-920405-83-8 .

Heft 62: Ploß, Dina (2001): Die Bedeutung von Innovationsnetzwerken für den Strukturwandel von Regionen. Ein Konzept zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Region Mittelfranken aufbauend auf einer Stärken-Schwächenanalyse der Umwelttechnologie. ISBN 3-920405-90-0 .

Heft 63: Schippler, Jasmin (2009): Urbaner Informeller Sektor: Wirtschaftliches Handeln unter Unsicherheit. Stressoren, institutionelle Arrangements und der Beitrag von Sozialkapital am Beispiel der Schreiner in Gaborone, Botswana. ISBN: 978-3-941665-00-2 .

Traditionell unterstützt die Fränkische Geographische Gesellschaft herausragende Studierende der FAU-Geographie. Der Wissenschaftspreis der Fränkischen Geographischen Gesellschaft wird einmal pro Jahr vergeben für hervorragende Abschlussarbeiten der Geographie an der FAU-Erlangen-Nürnberg (Master oder Staatsexamen) in drei Kategorien:

  • Kulturgeographie
  • Physische Geographie
  • Regionale Geographie Frankens

Am Tag der Erlanger Geographie werden die Absolventinnen und Absolventen des vorangegangenen und aktuellen Jahres verabschiedet und das Alumni-Treffen findet statt. In diesem Rahmen werden auch die Wissenschaftspreise der FGG vergeben.

Hier finden Sie die Ausschreibung zum FGG-Preis für 2019, der dann im Rahmen der Fest­veranstaltung am 3. Juli 2020 überreicht wird.
Die Bewerbungsfrist endet am 7. Januar 2020.

Die Fränkische Geographische Gesellschaft bietet unterschiedliche Möglichkeiten der Mitgliedschaft:

Vollmitgliedschaft Zusendung des Jahresprogrammes und der Rundschreiben, unentgeltlicher Eintritt zu allen Veranstaltungen, verbilligter Bezug des jährlich erscheinenden Mitteilungsbandes

Derzeitiger Jahresbeitrag: € 13.- (Lastschrift)
bei Überweisungen € 15.-

Studentische Mitgliedschaft bzw. Mitgliedschaft weiterer Familienmitglieder Unentgeltlicher Eintritt zu allen Veranstaltungen

Derzeitiger Jahresbeitrag: € 7.- (Lastschrift)
bei Überweisungen € 9.-

 

Erweiterte Mitgliedschaft Leistungen wie bei Vollmitgliedschaft, zuzüglich kostenlose Zusendung des jährlichen Mitteilungsbandes

Derzeitiger Jahresbeitrag: € 31.- (Lastschrift)
bei Überweisungen € 33.-

 

Satzung der FGG zum Download als pdf-Datei

 

Eine korporative Mitgliedschaft ist möglich. Anfragen am Sitz der Gesellschaft.

Alle Formen der Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abzugsfähig.

Anfragen zur Mitgliedschaft stellen

Antrag auf Mitgliedschaft zum Download

Liebe Ehemalige der Erlanger und Nürnberger Geographie,

seit 2014 ist die Fränkische Geographische Gesellschaft auch Alumni-Verein der Erlanger Geographie und pflegt Kontakte zwischen Ehemaligen und dem Institut. Für Anregungen und Fragen können Sie sich gerne an unseren Alumni-Beauftragten
Simon Reichenwallner (simon.reichenwallner@energieregion.de) oder an
Prof. Dr. Georg Glasze (georg.glasze@fau.de) wenden.

Über Neuigkeiten werden Sie hier auf dem Laufenden gehalten:
Facebook-Gruppe „Alumni Geographie Erlangen“
Xing-Gruppe „Alumni Geographie FAU Erlangen-Nürnberg.
Zudem berichtet der Alumni-Newsletter über Aktuelles aus dem Institut und der Alumni-Arbeit sowie über Geographisches aus der Region! Wer Interesse hat, kann sich hier mit seiner Email-Adresse und Namen (optional) für den Newsletter anmelden: https://lists.fau.de/cgi-bin/listinfo/geogr-alumni

Alumni-Aktivitäten der Fränkischen Geographischen Gesellschaft

Tag der Erlanger Geographie/Alumni-Treffen

In Kooperation mit dem Institut für Geographie lädt die FGG jeweils am letzten Freitag im Juni zum „Erlanger Tag der Geographie“ ein. Zu diesem Anlass sind neben den Absolventen und deren Angehörigen auch alle ehemaligen und aktiven Dozierende und Mitarbeitende eingeladen. Hier werden die Absolventinnen und Absolventen des Vorjahres verabschiedet (und als frische Alumnis begrüßt). Ein Alumni der Erlanger Geographie hält den Festvortrag aus seinem bzw. über sein aktuelles Tätigkeitsfeld. Anschließend lädt die FGG alle Alumni zu einem separaten „Get Together“ ein, das zu späterer Stunde in das Geofest auf der Wiese vor dem Institut mündet.

Kontakte zur Berufswelt

Wir freuen uns zudem über Kooperationen mit Alumni, die in der Verwaltung, der Privatwirtschaft oder der Forschung arbeiten (bspw. für Abschlussarbeiten, gemeinsame Lehr- und Forschungsprojekte mit dem Institut, Gastvorträge, Exkursionsangebote). Nicht zuletzt kooperieren wir eng mit dem neuen Regionalforum Erlangen-Nürnberg des Deutschen Verbandes für Angewandte Geographie (DVAG). Zur Vermittlung von Berufspraktika betreiben wir gemeinsam mit der Frankfurter Geographie die Online-Plattform „GeoBörse“ – hier können Unternehmen und Behörden Praktikumsplätze für unsere Studierenden einstellen.

Vorträge und Exkursionen der FGG

Als FGG-Mitglied profitieren Alumni von allen Informationen der FGG zu den Vorträgen und Exkursionen der FGG sowie zu den Aktivitäten des Instituts für Geographie. Für Alumni, die als Lehrerin oder Lehrer arbeiten, sind alle Veranstaltungen der FGG als Lehrerfortbildung anerkannt. Geplant ist weiterhin der Aufbau eines spezifischen Alumni-Newsletters. Im Beirat der FGG vertritt bereits jetzt ein Alumni (Simon Reichenwallner, M.A.) die Interessen und Ideen der Alumni.

Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und abgerissene Kontakte zu reaktivieren!

Simon Reichenwallner (M.A., Alumni im Beirat der FGG; simon.reichenwallner@energieregion.de)
Dr. Alexandra Titz (Studiengangsmanagerin und Alumni-Beauftragte des Instituts; alexandra.titz@fau.de)
Prof. Dr. Georg Glasze (1. Vorsitzender der FGG; georg.glasze@fau.de)

Die 1954 gegründete Fränkische Geographische Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, geographisches Wissen und Forschungen der Hochschulgeographie an die interessierte Öffentlichkeit in Franken zu vermitteln und Einblicke in die sich verändernde(n) Welt(en) zu bieten – auf lokaler, regionaler und globaler Ebene.

Anschrift

Fränkische Geographische Gesellschaft
Wetterkreuz 15; D-91058 Erlangen

http://www.fgg-erlangen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Donner
Tel.: 09131-8522633
Fax: 09131-8522013
geographie-fgg@fau.de

Anfahrt

Geschäftsstelle der FGG, Wetterkreuz 15 in Tennenlohe und
Veranstaltungsort für die Vorträge in der Innenstadt – Campus Bismarckstr./Kochstr.

Bankverbindung

Stadt- und Kreissparkasse Erlangen
Kto. Nr. 22 727
BLZ 763 500 00

IBAN: DE36 7635 0000 0000 0227 27
SWIFT-BIC: BYLADEM1ERH

Hinweise für Autoren

Die Hinweise für Autoren können Sie hier herunterladen.

 

Bibliothek

Mitglieder der Gesellschaft können sowohl die Bibliothekdes Instituts für Geographie (Bestand rund 60.000 Bücher, etwa 250 laufende Zeitschriften, mehr als 80.000 Aufsätze in einer Datenbank) als auch dessen Kartensammlung(Bestand ca. 50.000 Karten) nutzen. Bei Bedarf beraten und helfen die Mitarbeiter der Bibliothek.

Bibliotheksöffnungszeiten

in der Vorlesungszeit:
Montag bis Freitag 10-18 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit:
Montag bis Donnerstag 10-18 Uhr
Freitag geschlossen!

 

Vorstand

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Georg Glasze
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 85-22012 Fax: 09131 / 85-22013
E-Mail: georg.glasze@fau.de
2. Vorsitzender: Prof. Dr. Achim Bräuning
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 85-29372 Fax: 09131 / 85-22013
E-Mail: achim.braeuning@fau.de
Weiteres Vorstandsmitglied: Heinz Brenner
Siemens AG, CREF-ERL
1. Schriftführer: Dr. habil. Boris Michel
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 85-23302 Fax: 09131 / 85-22013
E-Mail: boris.michel@fau.de
2. Schriftführer: Prof. Dr. Tobias Chilla
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 85-23308 Fax: 09131 / 85-22013
E-Mail: tobias.chilla@fau.de
Schriftleiter: Dr. habil. Boris Michel
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15; 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 85-23302 Fax: 09131 / 85-22013
E-Mail: boris.michel@fau.de
Schatzmeister: Peter Kaluza
Geschäftsstellenleiter
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen

 

Beirat

Dr. Florian Janik
Oberbürgermeister der Stadt Erlangen

Bezirkstagspräsident Richard Bartsch
Regierungsbezirk Mittelfranken, Ansbach

Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer
Regierung von Mittelfranken, Ansbach

Prof. Dr. Matthias Braun
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler
Regierungsbezirk Oberfranken, Bayreuth

Prof. Dr. Fred Krüger
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Perdita Pohle
Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Jan-Christoph Schubert
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Wolfgang Wüst
Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte der Universität Erlangen-Nürnberg

Simon Reichenwallner
Alumni-Vertreter
ENERGIEregion Nürnberg e.V.
Netzwerkmanager