Navigation

Forschung

Das Institut für Geographie der FAU Erlangen-Nürnberg gehört zu den forschungsstarken Standorten der deutschsprachigen Geographie. In Vergleichen bzw. „rankings“ der Publikationsleistung oder der Einwerbung von Forschungsmitteln erreichen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Erlanger Geographie regelmäßig Spitzenplätze (bspw. CHE-/Zeit-Ranking 2018, DFG-Förderatlas 2018).


Nachrichten aus der Forschung

Der Startschuss für das dreijährige Projekt MATILDE, ein Akronym für ‚Migration Impact Assessment to Enhance Integration and Local Development in European Rural and Mountain Regions‘, das vom Institut für Regionalentwicklung am EURAC in Bozen koordiniert und im Rahmen des EU-Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020 gefördert wird, fällt am 1. Februar 2020.