Alexander R. Groos

Dr. Alexander Groos

Department Geographie und Geowissenschaften
Institut für Geographie

Raum: Raum 2.103
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen

Sprechstunde

nur nach Vereinbarung


 

2021 – heute: PostDoc im ERC-Projekt FRAGILE hier am Institut für Geographie in der AG Gletschersysteme & Naturgefahren

2020 – 2021: PostDoc im SNF-Projekt „Paläo-Gletscherdynamik im Äthiopischen Hochland“, Institut für Geographie, Universität Bern

2016 – 2020: Doktorand im SNF-Projekt „Glazialchronologie der Bale Mountains, Äthiopien“, Institut für Geographie, Universität Bern

2013 – 2016: M.Sc. Klima- und Umweltwissenschaften, Institut für Geographie, Universität Augsburg

2010 – 2013: B.Sc. Geographie, Fachbereich Geographie, Philipps-Universität Marburg

2021

2019

2017

2015

Im Rahmen meiner Forschungsaktivitäten beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit vergangenen, aktuellen und zukünftigen Gletscher-, Klima- und Umweltveränderungen im Hochgebirge. Der regionale Fokus liegt dabei aktuell auf den Alpen, dem Karakorum sowie dem Äthiopischen Hochland. Um die Entwicklung von Gebirgsgletschern zu dokumentieren und die zugrundeliegenden Prozesse besser zu verstehen, kommen verschiedene Methoden zum Einsatz:

  • Kartierung und Oberflächenexpositionsdatierung von glazialgeomorphologischen Formen zur Rekonstruktion von Gletscherschwankungen während der letzten Kaltzeit (z.B. im Alpenvorland oder dem Äthiopischen Hochland)
  • Massenbilanzuntersuchungen am Kanderfirn in den Schweizer Alpen seit 2017 sowie am Passu Gletscher und Ghulkin Gletscher im Karakorum seit 2021 zur Beobachtung rezenter Veränderungen
  • Entwicklung und Einsatz autonomer Drohnen zur luftbildgestützten Vermessung von Gletscheroberflächen sowie zur meteorologischen Untersuchung der atmosphärischen Grenzschicht darüber
  • Einsatz und Weiterentwicklung von numerischen Modellen zur Simulation der Massenbilanz und Entwicklung von Gletschern