Navigation

Julia Kieslinger

Studium
  • Seit 4/2014:
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Kulturgeographie, Promotionsstudium
  • 10/2011-2/2014:
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Kulturgeographie, Master of Arts
  • 10/2007-9/2011:
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Kulturgeographie, Bachelor of Arts

Berufsausbildung/-erfahrung

  • Seit 4/2014:
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Geographie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 4/2009-2/2010, 1/7/2010-31/7/2010:
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Geographie, Studentische Hilfskraft
  • Seit 9/2007:
    Justizbehörden Nürnberg, Freiberufliche Übersetzerin/Dolmetscherin für Spanisch
  • 8/2005-6/2010, 4/2011-12/2013:
    GfK SE, Custom Research, Aushilfstätigkeit in der quantitativen Marktforschung und freiberufliche Übersetzungstätigkeit
  • 11/2004-7/2007:
    Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde bei der Universität Erlangen-Nürnberg/Fachakademie,
    Ausbildung zur staatlich geprüften Dolmetscherin/Übersetzerin der spanischen Sprache

Forschungsschwerpunkt

  • Geographische Entwicklungsforschung, Mensch-Umwelt Beziehungen
  • Human (Im)mobilities, socio-ecological transformations, rural development

Vorläufiger Titel der Dissertation:
„Sozio-ökologische Transformationsprozesse und Landnutzungswandel in einem Trockenwaldökosystem Süd-Ecuadors: Die Bedeutung räumlicher (Im)mobilitäten von Menschen im Rahmen sich verändernder Lebenskontexte und Alltagspraktiken“

Mitarbeiterin im Forschungsprojekt:

BLIZ – Blick in die Zukunft: Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Landnutzung, Ökosystemleistungen und Biodiversität in Bayern bis 2100
– Teilprojekt 6 „Multifunktionale ländliche Räume in Bayern im Kontext des Klimawandels: Wahrnehmung und Bewertung sozial-ökologischer Transformationen und Akzeptanz von nachhaltigen Landnutzungsoptionen“
Laufzeit: 2018-2022

Förderung: StMBW

Mitgliedschaften

  • Fränkische Geographische Gesellschaft (FGG)
  • AG Andenländer der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung (ADLAF)
  • Arbeitskreis Lateinamerika in der Deutschen Gesellschaft für Geographie e.V. (AK Lateinamerika DGfG)
  • Gesellschaft für Tropenökologie e.V. / Society for Tropical Ecology (gtö)

Sommersemester 2018

  • Geländepraktikum Kulturgeographie

Wintersemester 2017/18

  • Methodenseminar: Empirische Sozialforschung
  • Spezielle Methoden KG: Partizipative Ansätze in interkulturellen Kontexten
  • Advanced Methods in Human Geography: Methodological Frameworks in Development Research

Sommersemester 2017

  • Geländepraktikum Kulturgeographie

Wintersemester 2016/17

  • Methodenseminar: Empirische Sozialforschung

Sommersemester 2016

  • Seminar KG mit Geländetag
  • Geländepraktikum Kulturgeographie

Wintersemester 2015/16

  • Methodenseminar: Empirische Sozialforschung

Sommersemester 2015

  • Großes Geländeseminar Bolivien
  • Seminar zum Großen Geländeseminar Bolivien
  • Lehrforschung MA: Indigene Ressourcennutzung und Überlebenssicherung in den bolivianischen Anden (Das Beispiel der Kallawaya)
  • Begleitseminar mit Geländetag
  • Geländepraktikum Kulturgeographie

Wintersemester 2014/15

  • Lehrforschung MA: Indigene Ressourcennutzung und Überlebenssicherung in den bolivianischen Anden (Das Beispiel der Kallawaya)

Sommersemester 2014

  • Geländepraktikum Kulturgeographie