Markus Lambracht

Markus Lambracht, M.A.

Department Geographie und Geowissenschaften
Institut für Geographie

Raum: Raum 02.267
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen

Sprechstunde

nur nach Vereinbarung


Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Regionalentwicklung von Prof. Dr. Tobias Chilla.

Aktuelles aus Forschung und Lehre finden Sie auf unserem Blog: www.regionalentwicklung.bayern

 

Seit 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Regionalentwicklung bei Prof. Dr. Tobias Chilla am Institut für Geographie

2018-2021: Studium der Kulturgeographie, MA (FAU Erlangen-Nürnberg) mit der Vertiefung Regionalentwicklung, Masterarbeit zum Thema „Cross-Border Governance – Kooperationsintensität und Institutionalisierungsgrad regionaler grenzüberschreitender Zusammenarbeit in deutschen Grenzregionen“

2017-2020: Mitarbeit am Institut für Geographie als studentische Hilfskraft, u.a. in der Arbeitsgruppe Regionalentwicklung bei Prof. Dr. Tobias Chilla

2015-2019: Studium der Kulturgeographie, BA (FAU Erlangen-Nürnberg)

Bertram, D. et al. (2019): Räumliche Integration: Das Beispiel der bayerischen Grenzregionen zu Österreich und Tschechien. Working Paper No. 3 der AG Regionalentwicklung an der FAU. Online unter: https://www.geographie.nat.fau.de/files/2017/12/Lefo_19_Raeumliche-Integration-Bayern.pdf.

Forschungsfokus liegt auf Grenzüberschreitender und Europäischer Raumentwicklung, sowie Grenzüberschreitender Governance, insbesondere auf quantitativen Analysen und Datenvisualisierung.

Wichtige Projekte:

  • Alpenzustandsbericht zum Thema Alpine Städte (2020-2022) (i.A. des Schweizer Amtes für Räumliche Entwicklung, gemeinsam mit Climonomics)
  • ESPON ACTAREA (2020-2022): Thinking and planning in areas of territorial cooperation – web app (mit Spatial Foresight und University of Geneva)