Tobias Weidinger

Dr. Tobias Weidinger

Department Geographie und Geowissenschaften
Institut für Geographie

Raum: Raum 02.229
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen

 

Curriculum Vitae

Seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturgeographie und Entwicklungsforschung
(Prof. Perdita Pohle) mit Schwerpunkt ‚Rural Change and Development in a Globalised World‘

2017-2021 Promotionsstudium Kulturgeographie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,
Abschluss: Dr. rer. nat. 

2013-2016 Studium der Kulturgeographie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,
Abschluss: Master of Arts (mit Auszeichnung)

2010-2014 Studium der Kulturgeographie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,
Abschluss: Bachelor of Arts

 

Stipendien & Auszeichnungen

  • 2022: Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) (in der Kategorie „Dissertationen“)
  • 2017-2019: Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS)
  • 2017: Reisestipendium der von Humboldt-Ritter-Penck-Stiftung der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin (für Konferenzreise zur 2nd European Rural Geographies Conference 2017 in Braunschweig)
  • 2016: „Fritz und Maria Hofmann-Preis“ der Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg (für herausragende Masterarbeit)
  • 2014: „Masters student best paper“-Award der Escola Superior de Gestão, Hotelaria e Turismo (ESGHT) der Universidade do Algarve (für Vortrag im Rahmen der 5th Postgraduate Conference 2014 in Faro, Portugal)
  • 2013-2016: Studienstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS)

Publikationen und Vorträge

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

  • Kordel, S., Sauerbrey, D. & T. Weidinger (angenommen): Selbständige Beschäftigung von geflüchteten Neuzugewanderten in ländlichen Räumen am Beispiel von Lebensmittelgeschäften: Aspirationen, Praktiken und ihr Beitrag für die lokale Versorgung. Raumforschung und Raumordnung.
  • Kordel, S. Weidinger, T. & M. Kocher (2021): Erfassung der Lebenswelt mittels Mobility Mapping: Einsatz einer visuellen Methode als jahrgangsübergreifende Lehr-Lern-Sequenz. GW-Unterricht (Schwerpunkt „Humangeographische Forschungsmethoden im GW-Unterricht“) 164 (4/2021), 86-94. DOI: 10.1553/gw-unterricht164s86 (open access).
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2021): Vielfalt von Zuwanderung in ländlichen Räumen. Geographische Rundschau 5/2021 (Themenheft Ländliche Räume in Deutschland),16-20. Bestellbar unter: westermann.de 
  • Glorius, B., Kordel, S., Weidinger, T., Bürer, M., Schneider, H. & D. Spenger (2020): Is social contact with the resident population a prerequisite of well- being and place attachment? The case of refugees in rural regions of Germany. Frontiers in Sociology – Migration and Society (Special Issue: The Well-being of International Migrants in Rural Areas: Bridging the Migration-Development Nexus), DOI: 10.3389/fsoc.2020.578495 (open access).
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2020): Access to and Exclusion from Housing over Time: Refugees‘ Experiences in Rural Areas. International Migration (Special Issue: Post-2015 refugees in Germany: ‚Culture of welcome‘, solidarity or exclusion?), DOI: 10.1111/imig.12807 (open access).
  • Kieslinger, J., Kordel, S. & T. Weidinger (2020): „Capturing Meanings of Place, Time and Social Interaction when Analyzing Human (Im)mobilities: Strengths and Challenges of the Application of (Im)mobility Biography“. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research 21(2), Art. 7. DOI: 10.17169/fqs-21.2.3347 (open access).
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2019): „Onward (im)mobilities: conceptual reflections and empirical findings from lifestyle migration research and refugee studies“. Die Erde – Journal of the Geographical Society of Berlin 150(1), 1-16. DOI: 10.12854/erde-2019-408 (open access).
  • Weidinger, T., Kordel, S. & J. Kieslinger (2019 (2021)): „Unravelling the meaning of place and spatial mobility: Analysing the everyday life worlds of refugees in host societies by means of mobility mapping“. Journal of Refugee Studies, 34(1), 374-396. DOI:10.1093/jrs/fez004
  • Weidinger, T., Kordel, S. & P. Pohle (2017): „Bleiben oder Gehen? Einflussfaktoren auf die Wohnstandortmobilität anerkannter Flüchtlinge in ländlichen Räumen am Beispiel des Bayerischen Waldes“. Europa Regional 24(3-4): 46-61. (Special Issue: Zuwanderung in ländliche Räume Europas). Online verfügbar unter ifl-leipzig.de
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2015): „German spa towns as retirement destinations: How (pre)retirees negotiate relocation and locals assess in-migration“. Dve Domovini / Two Homelands 42: 37-53. Online verfügbar unter: twohomelands.zrc-sazu.si
  • Kordel, S., Weidinger, T. & M. Kocher (2015): „Die Destination Bayerischer Wald erfindet sich neu. Wandel des Tourismus in ländlichen Räumen“. Praxis Geographie 11: 38-43. Bestellbar unter: praxisgeographie.de
  • Weidinger, T. (2014): „Encountering local inhabitants‘ perspectives in terms of authenticity: The example of rural tourism in Southern Germany“. Dos Algarves 25: 4-24. Online verfügbar unter: dosalgarves.com

Buchbeiträge

  • Kordel, S., Weidinger, T., Machold, I. & M. Gruber (in Vorbereitung): Fragmented housing in rural and mountain areas: current structures and practices of access for immigrants. The example of Alpine regions in Austria and Germany. In: Laine, J. et al. (Eds.): Assessing the social impact of immigration in Europe. Renegotiating Remoteness. Edward Elgar: Cheltenham.
  • Weidinger, T., Kordel, S. & K. Beckermann (2022, angenommen): „Diverser als gedacht!“ – Neuere Zuwanderungsgeschichte im bayerisch-tschechischen Grenzraum am Beispiel des Landkreises Regen. In: Doevenspeck, M. (Ed.): Migration und Integration in der bayerisch-tschechischen Grenzregion: Analyse, Kooperations- und Lösungsstrategien (= Bayreuther Geographische Arbeiten). Professoren der Fachgruppe Geowissenschaften, Universität Bayreuth: Bayreuth.
  • Glorius, B., Bürer, M., Kordel, S., Schammann, H., Schneider, H., Weidinger, T. & C. Younso (2022, im Druck): Soziales Wohlbefinden Geflüchteter als Voraussetzung für das Bleiben in ländlichen Räumen. In: Mehl, P. et al. (Hrsg.): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands (= Studien zur Migrations- und Integrationspolitik). Springer: Heidelberg.
  • Kordel, S., Gasch, S., Glorius, B., Mehl, P., Osigus, T., Schammann, H., Schneider, H., Spenger, D., Weidinger, T. & C. Younso (2022, im Druck): Bleibeorientierung Geflüchteter, die Rolle der Aufnahmegesellschaft und Haltestrategien der Lokalpolitik. In: Mehl, P. et al. (Hrsg.): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands (= Studien zur Migrations- und Integrationspolitik). Springer: Heidelberg.
  • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger (2022, im Druck): Sichtweise Geflüchteter auf das Leben in ländlichen Regionen. In: Mehl, P. et al. (Hrsg.): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands (= Studien zur Migrations- und Integrationspolitik). Springer: Heidelberg.
  • Mehl, P., Kordel, S., Meschter, D., Schneider, H., Spenger, D. & T. Weidinger (2022, im Druck): Alltagsmobilität und Erreichbarkeit als Faktoren für Teilhabechancen und Bleibeorientierung der Geflüchteten in ländlichen Regionen. In: Mehl, P. et al. (Hrsg.): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands (= Studien zur Migrations- und Integrationspolitik). Springer: Heidelberg.
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2022): International migration has to be considered as one expression among diverse mobilities. In: Membretti, A. et al. (Eds.): The Renaissance of Remote Places: MATILDE Manifesto (= Routledge Studies on Remote Places and Remoteness 1) (pp. 68-75). Routledge: London. Bestellbar unter: routledge.com 
  • Weidinger, T. (2020): Policy narratives about the distribution of forced migrants to rural areas. Searching for traces in recent German history. In: Steinführer, A. et al. (Eds.): New rural geographies in Europe: actors, processes, policies (= Rural areas: Issues of local and regional development 6). LIT: Zürich, 269-290. Bestellbar unter: lit-verlag.de
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Zuwanderung in ländliche Räume. In: Krajewski, C. & C.-C. Wiegandt (Hrsg.): Ländliche Räume in Deutschland zwischen Prosperität und Marginalisierung (= Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung Bd. 10362) (pp. 128-142). BPB: Bonn. Bestellbar unter: Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2019): Manifestations of exclusion and inclusion. Historical and current perspectives on refugee reception in rural Bavaria. In: Perlik, M. et al. (Eds.): Alpine Refugees. Immigration at the Core of Europe (pp. 59-72). Cambridge Scholars: Newcastle upon Tyne. Bestellbar unter: Cambridge Scholars Publishing.
  • Kordel, S., Weidinger, T. & S. Hachmeister (2019): Benachteiligungen begegnen: Mobility Maps als visuell-partizipatives Tool zur Analyse von Lebenswelten geflüchteter Menschen in ländlichen Räumen. In: Mießner, M. & M. Naumann (Hrsg.): Kritische Geographien ländlicher Entwicklung. Globale Transformationen und lokale Herausforderungen (pp. 279-292). Westfälisches Dampfboot: Münster. Bestellbar unter: Westfälisches Dampfboot.
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2018): Editorial. Current Processes of Immigration to European Peripheries: Status Quo, Implications and Development Strategies. In: Kordel, S. et al. (Eds.): Processes of Immigration in Rural Europe: the Status Quo, Implications and Development Strategies (pp. xv-xxxi). Cambridge Scholars: Newcastle upon Tyne. Bestellbar unter: Cambridge Scholars Publishing.
  • Weidinger, T. (2018): Residential mobility of refugees in rural areas of Southeastern Germany. Structural contexts as influencing factors. In: Kordel, S. et al. (Eds.): Processes of Immigration in Rural Europe: The Status quo, Implications and Development Strategies (pp. 178-202). Cambridge Scholars: Newcastle upon Tyne. Bestellbar unter: Cambridge Scholars Publishing.
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2016): Was wir von Erfahrungen anderer Länder lernen können. Geflüchtete in ländlichen Räumen. In: Franke, S. & H. Magel (Hrsg.): Flüchtlinge aufs Land? (= Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen 106) (pp. 103-111). Hanns-Seidel-Stiftung: München. Online verfügbar unter: hss.de
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2016): Intra-European lifestyle migration of German (pre)retirees to rural Spain: a contribution to rural development in times of the financial and real-estate crisis? The migrants’ point of view. In: Grabski-Kieron, U. et al. (Eds.): European rural peripheries revalued: Governance, actors, impacts (= Rural areas: Issues of local and regional development 1) (pp. 248-271). LIT: Münster et al. Bestellbar unter: lit-verlag.de
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2016): Rural tourism re-invented: how tourist entrepreneurs implement different notions of rurality. In: Grabski-Kieron, U. et al. (Eds.): European rural peripheries revalued: Governance, actors, impacts (= Rural areas: issues of local and regional development 1) (pp. 229-247). LIT: Münster et al. Bestellbar unter: lit-verlag.de
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2013): Ruhestand im Thermenland. Bad Füssing als Altersruhesitz. In: Gamerith, W. et al. (Hrsg.): Passau und seine Nachbarregionen. Orte, Ereignisse und Verbindungen – ein geographischer Wegweiser (pp. 266-276). Pustet: Regensburg. Bestellbar unter: amazon.de

Monographien und Herausgabe von Sammelbänden

  • Weidinger, T. (2021): Onward (Im)Mobilities and Integration Processes of Refugee Newcomers in Rural Bavaria, Germany (= Erlanger Migrations- und Integrationsstudien 8). FAU University Press: Erlangen. Online verfügbar unter: OPUS FAU 

  • Kordel, S., Weidinger, T. & I. Jelen (2018) (Eds.): Processes of Immigration in Rural Europe: The Status Quo, Implications and Development Strategies. Cambridge Scholars: Newcastle upon Tyne. Bestellbar unter: Cambridge Scholars Publishing.
  • Weidinger, T. (2016): Intra-europäische Lifestyle Migration an die spanische Costa Blanca. Repräsentationen des Ländlichen und Alltagspraktiken in Zeiten der Finanz- und Immobilienkrise (Unveröffentlichte Masterarbeit, ausgezeichnet durch die Naturwissenschaftliche Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg mit dem Fritz und Maria Hofmann-Preis 2016)
  • Weidinger, T. (2013): Inszenierungen des Ländlichen im Heimatfilm „Eine ganz heiße Nummer“. Ein Beitrag zu einer Geographie des Films. (Unveröffentlichte Bachelorarbeit)

Projektberichte und Arbeitspapiere

  • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger (2022): Anwerben, Einarbeiten, Halten von Drittstaatsangehörigen im Gesundheits- und Pflegesektor im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim. Erlangen. DOI: 10.5281/zenodo.6577171 (open access)
  • Membretti, A. & M. Gilli (Eds.) (2022): 13 Reports on Action-Research Results in Each Case Study (= Deliverable 5.3 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.6372113. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger: Germany: Bavaria (pp. 145-174)
  • Schammann, H., Bürer, M., Fick, J., Gasch, S., Glorius, B., Kordel, S., Mehl, P., Meschter, D., Neumeier, S., Osigus, T., Schneider, H., Spenger, D., Weidinger, T. & C. Younso (2021): Zukunft für Geflüchtete in ländlichen Regionen. Befunde und Handlungsempfehlungen aus einem interdisziplinären Forschungsprojekt. Thünen-Institut für ländliche Räume: Braunschweig. Online verfügbar unter: ZukunftGeflüchtete Projekthomepage
    ZukunftGefluechtete_HE
  • Membretti, A. (Ed.) (2021): 13 Quantitative Briefings on the Case Studies (= Deliverable 5.2 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.5526040. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage

    • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger: Germany (pp. 146-181).
  • Caputo, M.L., Bianchi, M., Membretti, A. & S. Baglioni (Eds.) (2021): 10 Country Reports on Economic Impacts of TCNs (= Deliverable 4.3 of MATILDE project). DOI: 10.5821/zenodo.5017813. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Kordel, S. & T. Weidinger: Germany (pp. 137-167)
  • Laine, J. (Ed.) (2021): 10 Country Reports on Qualitative Impacts of TCNs (= Deliverable 3.3 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.4726645. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Kordel, S. & T. Weidinger: Germany (pp. 73-91)
  • Laine, J. & D. Rauhut (Eds.) (2021): 10 Statistical Briefings on Immigration’s Social Impacts (= Deliverable 3.2 of MATILDE project). DOI:10.5281/zenodo.4726634. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Weidinger, T. & S. Kordel: Germany (pp. 61-77).
  • Gruber, M. & K. Zupan (Eds.) (2021): Report on existing integration-political goals, programs and strategies in the European Union and the MATILDE countries and rural regions (= Deliverable 6.2 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.4620898. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Weidinger, T. & S. Kordel (2021): Germany (pp. 76-90).
  • Baglioni, S., Caputo, M.L., Laine, J. & A. Membretti (Eds.) (2021): The Impact of Social and Economic Policies on Migrants in Europe (= Deliverable 3.1 and 4.1 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.4483950. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
     
    • Kordel, S. & T. Weidinger (2021): Germany (pp. 149-187)
  • Kaya, A., Weidinger, T. & F. Yılmaz-Elmas (2021): Tarımsal ve Dağlık Bölgelerde Mekânsal Özellikler ve Uluslararası Göçmenlerin Dağılımı: Bursa ve Karacebey Özelin‘de Türkiye. Marmara Municipalities Union: Istanbul. Online verfügbar unter: Gemeindeverband Marmara (in Türkisch) 
  • Kordel, S. & A. Membretti (Eds.) (2020): Report on Data Collection Framework – MATILDE Matrix (= Deliverable 2.6 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.4009184. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage
    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Spatial Distribution of TCNs (pp. 14-22).
  • Dalla Torre, C., M. Bona, G. Bergamasco, S. Kordel, T. Weidinger & A. Membretti (2020): Data collection guidelines (= Deliverable 2.5 of MATILDE project)
  • Kordel, S. & A. Membretti (Eds.) (2020): Report on Conceptual Frameworks on Migration Processes and Local Development in Rural and Mountain Areas (= Deliverable 2.4 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.4561788. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage

    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Conceptual Presuppositions on Migration and Place Attachment (pp. 19-25).
    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): The Migrant Subject and Interactions with (Local) Structures (pp. 26-27).
    • Weidinger, T. & S. Kordel (2020): Settlement of Migrants (pp. 34-39).
    • Weidinger, T. (2020): Migration-Development Nexus (p. 40).
    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Outlook: Impact of Migration in Rural and Mountain Areas (pp. 47-49).
  • Kordel, S. & A. Membretti (Eds.) (2020): Classification of MATILDE Regions. Spatial Specificities and Third Country Nationals Distribution (= Deliverable 2.1 of MATILDE project). DOI: 10.5281/zenodo.3999415. Online verfügbar unter: MATILDE Projekthomepage

    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Migration Processes in European Rural and Mountain Areas (pp. 31-47).
    • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Patterns of Immigration of TCNs to MATILDE Countries and Regions in the Light of Wider Structural Transformations (pp. 508-514).
    • Weidinger, T. & D. Spenger (2020): Country Report Germany (pp. 208-217).
    • Weidinger, T. & G. Bergamasco (2020):  Country Report Italy (pp. 282-292).
    • Weidinger, T. (2020): Country Report Spain (pp. 377-389).
    • Weidinger, T. (2020): Country Report Turkey (pp. 449-457)
    • Spenger, D. & T. Weidinger (2020): Country Report United Kingdom (with Focus on Scotland) (pp. 480-486).
    • Weidinger, T. & S. Kordel (2020): Bavaria: Territorial and Socio-Economic Characteristics of the Region (pp. 218-281).
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Kurz-Expertise „Wechselwirkungen, Steuerungsmaßnahmen und Handlungsempfehlungen: Vielfalt von Zuwanderung und Entwicklung ländlicher Räume“. Robert Bosch Stiftung: Stuttgart. Online verfügbar unter: www.bosch-stiftung.de
  • Kordel, S., Weidinger, T. & S. Hachmeister (2018): Lebenswelten geflüchteter Menschen in ländlichen Räumen qualitativ erforschen. Methodische Überlegungen zu einem partizipativ orientierten Forschungsansatz. (= Thünen Working Paper 106). Johann Heinrich von Thünen-Institut: Braunschweig. Online verfügbar unter thuenen.de, DOI: 10.3220/WP1540817037000.
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2017): Sicht der Geflüchteten auf Ländliche Räume. In: Mehl, P. (Hrsg.): Aufnahme und Integration von Geflüchteten in ländliche Räume: Spezifika und (Forschungs-)
    Herausforderungen. Beiträge und Ergebnisse eines Workshops am 6. und 7. März 2017 in Braunschweig
    (= Thünen-Report 53) (pp. 43-53). Johann Heinrich von Thünen-Institut: Braunschweig. Online verfügbar unter thuenen.de
  • Glorius, B., Kordel, S., Mehl, P., Schammann, H. & T. Weidinger (2017): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands als Forschungsgegenstand: konzeptionelle Überlegungen im Nachgang des Workshops. In: Mehl, P. (Hrsg.): Aufnahme und Integration von Geflüchteten in ländliche Räume: Spezifika und (Forschungs-)Herausforderungen. Beiträge und Ergebnisse eines Workshops am 6. und 7. März 2017 in Braunschweig (= Thünen-Report 53) (pp. 125-139). Johann Heinrich von Thünen-Institut: Braunschweig. Online verfügbar unter thuenen.de
  • Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg (2015): Kulturgeographisches Geländepraktikum (= Erlanger Skripte zum Geographiestudium 4). Institut für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg: Erlangen. Online verfügbar unter: geographie.nat.uni-erlangen.de
  • Chilla, T. & T. Weidinger (2014): Machbarkeitsstudie Grenzüberschreitende Zusammenarbeit „Europäische Metropolregion Nürnberg – Westböhmen“ / Studie proveditelnosti preshranicní „Evropská metropolitní oblast Norimberk – Zapadní Cechy.“  Europäische Metropolregion Nürnberg: Nürnberg. Online verfügbar unter: metropolregionnuernberg.de

Sonstige Publikationen

  • Eimermann, M., Kordel, S., Singleton, B., Webster, N., Weidinger, T. & Yachin, J. (2022): Blogserie Berättelser om naturen i landsbygds- och migrationsstudier (Geschichten über Natur in der Forschung zu ländlichen Räumen und Migration). Online verfügbar unter Swedish University of Agricultural Sciences (SLU) (in Schwedisch)
  • Spenger, D., Weidinger, T. & S. Kordel (2022): „Wir sind nicht alleine hier. Das ist das Wichtigste.“ Wo begegnen sich Neuzugewanderte und „Alteingesessene“ im Landkreis? KreisLaufHeftla Monatsmagazin für die Region Neustadt/AischBad Windsheim 4(46), 4-5.
  • Weidinger, T., Kordel, S., Spenger, D., Schorner, L. & D. Sauerbrey (2021): Freiräume schaffen! Wie sich Geflüchtete auf dem Land Handlungsspielräume eröffnen. Ostbayerisches Magazin lichtung 2021/3, 26-27. Bestellbar unter: lichtung-verlag.de
  • Kordel, S. & T. Weidinger (2020): Textbox “Came to stay? Refugees in rural Germany. Insights into implicit place marketing”, als Teil von Eimermann, M., Tomozeiu, D. & D. Carson: Lifestyle migrants and intercultural communication in Swedish villages. In: Lundmark, L. et al. (Eds.): Dipping to the north: living, working and traveling in sparsely populated areas (pp. 124-125). Palgrave Macmillan: London. Bestellbar unter: Palgrave Macmillan.
  • Weidinger, T. & S. Kordel (2020): Perspektive Geflüchteter auf das Leben auf dem Land. BPB Kurzdossiers „Zuwanderung, Flucht und Asyl: Aktuelle Themen“, Themenkomplex „Migration in städtischen und ländlichen Räumen“. Online verfügbar unter: bpb.de
  • Weidinger, T. (2017): Learning rural areas: Refugees as drivers of economic and social change in Lower Bavaria, Germany. In: Heindl, A.-B. et al. (Eds.): „New rural geographies in Europe: actors, processes, policies“: European Rural Geographies Conference, June 14-17, 2017, Braunschweig, Germany. Book of Abstracts (pp. 135-136). Thünen-Institut: Braunschweig. Online verfügbar unter: ruralgeo2017.de
  • Weidinger, T. & J. Klein (2015): Grenzübergreifende Kooperation zwischen Albanien, Montenegro und Kosovo vor dem Hintergrund eines möglichen EU-Beitritts Albaniens. Bericht über eine Sommerschule in Albanien. Entgrenzt 9: 24-25. Online verfügbar unter: entgrenzt.de

 

Wissenschaftliche Vorträge

2022

  • Spenger, D., Kordel, S., Schorner, L. & T. Weidinger: Erfahrungen und Praktiken des Umgangs mit Gesundheit und Krankheit von Geflüchteten in ländlichen Räumen, 4. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung, 28-30.09.2022, Chemnitz.
  • Weidinger, T., Kordel, S. & D. Spenger: „Von der Ankunft bis zum Bleiben auf dem Land: Die Beschäftigung von Migrant:innen in ländlichen Räumen Bayerns“,  7. Jahrestagung zur Migrationsforschung in Österreich, Panel: Soziale und wirtschaftliche Auswirkungen von internationaler Migration in ländlichen Räumen, 26.-28.09.2022, Krems a.d.Donau, Österreich.
  • Kordel, S. & T. Weidinger (eingeladen): „Refugees in Rural Areas“, FFVT Summer School „Displacement, Governance and Human Rights“, 10.-15.07.2022, Nürnberg.
  • Kordel, S., Sauerbrey, D. & T. Weidinger: „Selbständige Beschäftigung von Geflüchteten am Beispiel von Lebensmittelgeschäften und ihr Beitrag für die lokale Versorgung in ländlichen Räumen“, 25. Jahrestagung des Arbeitskreises Ländliche Räume der Deutschen Gesellschaft für Geographie „Ländliche Räume und Gesellschaften im Wandel. Aktuelle Forschungsfragen und -projekte“, 05.-07.05.2022, Bautzen.
  • Weidinger, T.: „Onward (im)mobilities and integration processes of refugee newcomers in rural Bavaria, Germany“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie 2022 – Schwerpunktthema Demografischer Wandel in Mittel- und Osteuropa – Demografisches Verhalten seit 1990, 16.-18.03.2022, online.

2021

  • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger: „Zuwanderung in ländliche Räume und regionale Arbeitsmärkte: eine multiperspektivische Betrachtung“, Institutskolloquium, 01.12.2021, Erlangen/online.
  • Weidinger, T. & S. Kordel (eingeladen): „Access to and exclusion from housing over time: Migrants‘ experiences in rural areas“, Diversity Matters: An interdisciplinary webinar series. 18.11.2021, Bozen/online.
  • Brüske, A., Jansen, S., Kordel, S. & T. Weidinger: „Raumproduktion durch semiotische Praktiken am Beispiel der dominikanischen Bateyes“, Neue Ansätze und Perspektiven zur sprachlichem Raumkonzeption und Geolinguistik, 12-13.11.2021, Regensburg/online.
  • Membretti, A., Weidinger, T. & M. Scotti (eingeladen): „Concepts and Indicators to Assess the Impact of Immigration of TCNs on Local Development in European Rural and Mountain Regions“, European Evaluation Helpdesk “New Tools for Monitoring and Evaluation: Insights from the Evaluation Knowledge Bank”, 20-21.10.2021, online.
  • Kieslinger, J., Kordel, S. & T. Weidinger: „Practising rural (im)mobilities: insights from Ecuador and Germany“, The 28th Colloquium of the International Geographical Union Commission on the Sustainability of Rural Systems (IGU-CSRS): „Rural on the Move: Transitions, Transformations, Mobilities and Resistance“, 22.-27.08.2021, Zagreb, Kroatien/online.
  • Kordel, S., Weidinger, T. & D. Spenger: „The role of places of interactions to bridge refugees and the resident populations. Findings from rural Germany“, 18th Annual IMISCOE Conference „Crossing borders, connecting cultures“, 07.-09.07.2021, Luxemburg/online.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: „TCNs’ access to and impact on rural labour markets. Experiences from Bavaria, Germany“, 18th Annual IMISCOE Conference „Crossing borders, connecting cultures“, 07.-09.07.2021, Luxemburg/online.

2020

  • Kordel, S., Spenger, D. & T. Weidinger: „Überlegungen zu Wechselwirkungen von (Im)Mobilität und Agency am Beispiel von Geflüchteten in ländlichen Räumen Bayerns“, 2. NeMiF (Netzwerk Migrations- und Fluchtforschung Bayern)-Tag 2020, 29.10.2020, Eichstätt/online.
  • Weidinger, T., Spenger, D. & S. Kordel: „Die Rolle von Agency bei der Wohnstandortwahl von Geflüchteten: Aushandlungsprozesse von Bleiben und Gehen“, 3. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung, 17.-19.09.2020, Köln/online.
  • Kordel, S., Meschter, D. & T. Weidinger: „Zugang zu Mobilität und Infrastrukturen als Schlüssel für soziale Inklusion von Geflüchteten in ländlichen Räumen“, 3. Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung, 17-19.09.2020, Köln/online.

2019

  • Kordel, S. & T. Weidinger: „Onward (im)mobilities and how migrants‘ mobility strategies counteract sedentarist logics of the state: empirical evidence from lifestyle migration research and refugee studies“, Lifestyle Migration Hub meeting, 28.-29.11.2019, Umea, Schweden.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: „(Nicht-)Steuerung von Onward Mobilities von Lifestyle Migrant*innen und Geflüchteten: konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde“, Deutscher Kongress für Geographie, 25.-30.09.2019, Kiel.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: „„Für den Moment ist das Dorf genau der richtige Ort…“ – Aushandlungsprozesse von Wohnstandorten anerkannter Flüchtlinge vor dem Hintergrund individueller Beweggründe und struktureller Charakteristika“, 1. NeMiF(Netzwerk Migrations- und Fluchtforschung Bayern)-Tag 2019, 12.07.2019, Eichstätt.
  • Kordel, S., Weidinger, T., Neumeier, S. & T. Osigus: „Accessing spaces of integration: spatial mobility as a pecularity of refugee integration in rural areas“, 16th Annual IMISCOE Conference „Understanding International Migration in the 21st Century: Conceptual and Methodological Approaches„, 26.-28.06.2019, Malmö, Schweden.
  • Weidinger, T., Kordel, S. & S. Hachmeister: „Mechanisms of exclusion of refugees in rural Germany“, 16th Annual IMISCOE ConferenceUnderstanding International Migration in the 21st Century: Conceptual and Methodological Approaches„, 26.-28.06.2019, Malmö, Schweden.

2018

  • Kordel, S. & T. Weidinger (eingeladen): „Onward Mobilities von Lifestyle Migrant*innen und Geflüchteten: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde“, Kolloquium des Geographischen Instituts  der Universität Mainz, 06.12.2018, Mainz.
  • Kordel, S. & T. Weidinger (eingeladen):“Structures of refugee relief – The example of rural Bavaria“, EMPOWERSE WG2 COST Research WorkshopsTackling the migration and refugee challenge. Exploring innovative policies and practices through the lens of social enterprises and third sector organizations„, 22.-23.11.2018, Trento, Italien.
  • Weidinger, T. & S. Kordel: „Mechanisms of exclusion of refugees in rural Germany“, 2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung, 04.-06.10.2018, Eichstätt.
  • Glorius, B., Kordel, S., Mehl, P., Schammann, H. & T. Weidinger: „Terra incognita? Forschung zu Geflüchteten in ländlichen Räumen“, 2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung, 04.-06.10.2018, Eichstätt.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: „Temporäre An- und Abwesenheiten an Orten: komplexe Mobilitätsmuster von Lifestyle Migranten und Flüchtlingen.“, Gemeinsame Jahrestagung 2018 „Die Macht der Zahlen“ der Arbeitskreise „Bevölkerungsgeographie“ und „Geographische Migrationsforschung“ in der Deutschen Gesellschaft für Geographie, 03.-04.05.2018, Chemnitz.
  • Weidinger, T. (eingeladen): „Perspektiven auf Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen“, Konferenz „Integration: Theorie und Praxis“ / Konference „Integrace: teorie a praxe“, 22.03.2018, Pilsen, Tschechische Republik.
  • Weidinger, T.: „Intersubjektive Zugänge zu Lebenswelten von Geflüchteten in ländlichen Räumen. Der methodische Mehrwert von Mobility Mapping“, Jahrestagung 2018 „Konstruieren, Analysieren, Gestalten. Ländliche Räume zwischen Theorie, Empirie & Praxis“ des Arbeitskreises „Ländlicher Raum“ in der Deutschen Gesellschaft für Geographie, 23.-24.02.2018, Kiel.
  • Weidinger, T.: „Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen. Das Beispiel Bayerischer Wald“, Institutskolloquium des Instituts für Geographie, 17.01.2018, Erlangen.

Eine Liste der Wissenschaftlichen Vorträge 2013-2017 finden Sie hier.

 

Sonstige Vorträge und Sitzungsleitungen

2022

  • Weidinger, T. (eingeladen): „Nachhaltige Arbeitsmarktintegration von Drittstaatsangehörigen in ländlichen Räumen“, MigraNet – IQ Netzwerk Bayern Klausurtagung 2022, 26-27.04.2022, Bernried a. Starnberger See.
  • Weidinger, T. (eingeladen): Impulsvortrag „Zuwanderung in ländlichen Räumen“, Integrationskonferenz des Landkreises Stendal, 02.03.2022. Stendal/online.

2021

  • Lengerer, F., Weidinger, T., Steinführer, A. & S. Kordel: Leitung Dialogforum „Bleiben und Halten in ländlichen Räumen: Perspektiven von Wissenschaft und Praxis“, Digitale #Geo-Woche2021, 05.-09.10.2021.
  • Weidinger, T. & S. Kordel: Impulsvortrag „Kommen und Bleiben – Das Beispiel von Migrant*innen in ländlichen Räumen“, Dialogforum „Bleiben und Halten in ländlichen Räumen: Perspektiven von Wissenschaft und Praxis“, Digitale #Geo-Woche2021, 05.-09.10.2021.

2020

  • Weidinger, T. (eingeladen): „Vielfältiger als gedacht?! Migrationsgeschichte am Beispiel des Landkreises Regen“, W-Seminar „Migration“ am Gymnasium Herzogenaurach, 07.12.2020, Herzogenaurach.

2019

  • Jahnke, H. & T. Weidinger: Leitung Fachsitzung „Neue Zuwanderung und lokale Integrationspolitiken in ländlichen Räumen“, Deutscher Kongress für Geographie, 25.-30.09.2019, Kiel.
  • Güller-Frey, A. & T. Weidinger: Leitung Workshop „Arbeitsmarkt“, Dialogforums „Vielfalt neu gedacht – wie können Ländliche Entwicklung und Integration zusammenwirken?“, Schule der Dorf- und Landentwicklung e.V., 16.07.2019, Thierhaupten.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: Impulsvortrag „Vielfalt der Zuwanderung, Ausiwrkungen auf ländliche Räume Bayerns“, Dialogforum „Vielfalt neu gedacht – wie können Ländliche Entwicklung und Integration zusammenwirken?“, Schule der Dorf- und Landentwicklung e.V., 16.07.2019, Thierhaupten.
  • Weidinger, T.: Leitung Workshop „Unternehmerische Perspektiven“, Denkwerkstatt „Vielfalt von Zuwanderung in ländliche Räume Deutschlands: Chancen und Herausforderungen für ländliche Entwicklung“, Robert Bosch Stiftung, 21.05.2019, Berlin.
  • Kordel, S. & T. Weidinger: Impulsvortrag „Vielfalt von Zuwanderung in ländliche Räume Deutschlands: Chancen und Herausforderungen für ländliche Entwicklung„, Denkwerkstatt „Vielfalt von Zuwanderung in ländliche Räume Deutschlands“, Robert Bosch Stiftung, 21.05.2019, Berlin.
  • Kordel, S. & T. Weidinger (eingeladen): Leitung Workshop „Was heißt Bindung in ländlichen Räumen, wie schafft man Bindung und wer definiert sie?“, Konferenz „Land.Zuhause.Zukunft – Integration und Teilhabe von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen gestalten“, Robert Bosch Stiftung, 21.02.2019, Berlin.

2015

  • Kordel, S. & T. Weidinger: „Das Thema Asyl im Unterricht“, Lehrerfortbildung Geographie Ideenbörse, 09.10.2015 , Erlangen.

2014

  • Kordel, S. & T. Weidinger: „Tourismus in ländlichen Räumen – aktuelle Entwicklungen und Trends am Beispiel Bayerischer Wald“, Lehrerfortbildung Geographie Ideenbörse, 01.10.2014 , Erlangen.
  • Weidinger, T. „Bürgerschaftliches Engagement mobiler europäischer Bürger_innen an der spanischen Costa Blanca – Ausdruck eines gelebten Europas?“, Seminar „Die Europäische Union nach den Wahlen zum EU-Parlament“ des Instituts für Begabtenförderung der Hanns-Seidel-Stiftung, 06.-08.06.2014, Banz/Bad Staffelstein.

 

Exkursionen

2019

  • Kordel, S. & T. Weidinger: „Geflüchtete kommen an! ANKER-Zentrum Zirndorf und Integration auf dem Land“ (im Rahmen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft), 23.01.2019, Zirndorf/Uffenheim.

2017

  • Kordel, S. & T. Weidinger: „US-Amerikaner in der Oberpfalz: wirtschaftliche, soziale und ökologische Auswirkungen des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr“ (im Rahmen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft), 03.03.2017, Grafenwöhr.

Lehre und Abschlussarbeiten

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2022/23

  • Methodenseminar KG „Partizipative Ansätze“ (Bachelor, zusammen mit Julia Kieslinger)

Sommersemester 2022

  • Kl. Geländeseminar „Bayerischer Wald mit Fokus auf Mobilität und Migration“ (Bachelor/Lehramt)

Frühere Veranstaltungen

  • Empirische Sozialforschung (Bachelor, WS2021/2022, zusammen mit Julia Kieslinger und Maximilian Brönner)
  • Forschungswerkstatt „Wissenschaftskommunikation im Migrationskontext“ (Master, WS2019/2020 und SS2020, zusammen mit Dr. Stefan Kordel)
  • Methodenseminar KG „Partizipative Ansätze“ (Bachelor, WS2020/2021, zusammen mit Julia Kieslinger)
  • Kl. Geländeseminar „Südbayern“ (Bachelor/Lehramt, SS2021, zusammen mit Dr. Stefan Kordel) 
  • Kl. Geländeseminar „Bayerischer Wald – ein ländlicher Raum im Wandel“ (Bachelor/Lehramt, SS2017)

Abschlussarbeiten

Gerne betreue ich Abschlussarbeiten im Bereich Geographien ländlicher Räume und Regionalentwicklung, Bevölkerungsgeographie und geographische Migrationsforschung sowie Tourismusforschung. Schreiben Sie mir dazu gerne eine Email. Eigene Themenvorschläge sind ebenfalls sehr willkommen.

Forschung - Themen, Regionen und Projekte

 

Themen

Geographien ländlicher Räume und Regionalentwicklung

  • Heterogenisierung ländlicher Räume durch Zuwanderung
  • Einfluss von Migration auf Entwicklung ländlicher Räume 
  • Ländliche Wohnungsmärkte
  • Engagement und Ehrenamt
  • Sozialräumliche Exklusion und Inklusion

Bevölkerungsgeographie und Geographische Migrationsforschung

  • Demographischer Wandel
  • Fluchtmigration 
  • Arbeitsmigration (u.a. Tourismus, Gesundheit und Pflege)
  • Lebensstilorientierte Migration (u.a. Ruhesitzwanderung)

Tourismusforschung

  • Innovative Unternehmer:innen im Tourismus ländlicher Räume
  • Tourismus und Authentizität

Methodenentwicklung

  • Qualitative, visuelle Methoden
  • Partizipative Forschung

 

Regionen

Bayern und Deutschland

  • Bayerischer Wald und niederbayerisches Bäderdreieck
  • Westliches Mittelfranken
  • Alpenraum (Berchtesgadener Land, Oberallgäu)

 

Projekte

Laufend

Abgeschlossen