Stefan Hippe

Stefan Hippe

Department Geographie und Geowissenschaften
Institut für Geographie

Raum: Raum 2.192
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen

Sprechstunde

nur nach Vereinbarung


Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Regionalentwicklung von Prof. Dr. Tobias Chilla.

Aktuelles aus Forschung und Lehre finden Sie auf unserem Blog: www.regionalentwicklung.bayern

seit 2019: Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Regionalentwicklung von Prof. Dr. Tobias Chilla am Institut für Geographie der FAU Erlangen-Nürnberg, seit 2021 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter

2018-2020: Studium der Kulturgeographie mit Auszeichnung, MA (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Masterarbeit zum Thema „Die Auswirkungen von Dezentralisierung und Metropolisierung auf die Zukunftspotentiale ausgewählter französischer Städte – Eine vergleichende Clusteranalyse“

2014-2018: Studium der Kulturgeographie, BA (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Praktische Erfahrungen in der GfK Konsumforschung (Nürnberg) und im Regionalmanagement (Landkreis Fürth)

Bertram, D. et al. (2019): Räumliche Integration: Das Beispiel der bayerischen Grenzregionen zu Österreich und Tschechien. Working Paper No. 3 der AG Regionalentwicklung an der FAU. Online unter: https://www.geographie.nat.fau.de/files/2017/12/Lefo_19_Raeumliche-Integration-Bayern.pdf.

Quantitative Methoden der empirischen (Sozial- und) Regionalforschung (Vertiefte Methodik Master) SS 21

Forschungsfokus auf grenzüberschreitender Raumentwicklung und regionalen Analysen, insbes. quantitative Verfahren.

Cohesion in Border Regions (CoBo): Territorialer Zusammenhalt in Deutschlands Grenzregionen. Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)