Navigation

FGG-Vortrag

Der etablierten naturwissenschaftlichen Forschung über die Ursachen des Klimawandels steht seit rund 15 Jahren die sozialwissenschaftliche Analyse des Klimawandels zur Seite. Diese sozialwissenschaftliche Klimaforschung untersucht die soziokulturellen Wahrnehmungs- und Bewertungsmuster des Klimawandels und versucht zu verstehen, welche gesellschaftliche Bedeutsamkeit das Thema Klimawandel in unterschiedlichen Alltagskontexten besitzt.

Kategorie: Aktuelles zum Institut, Allgemein, FGG-Vortrag

Dr. Jürn Sanders (Institut für Betriebswirtschaft, Thünen-Institut) Wann: Montag, 04.11.2019 um 18:30 Uhr Wo: Hörsaal C, Kochstr. 4 (Eingang Hindenburgstraße) Eintritt: € 3,- (Studierende € 1,50; FGG-Mitglieder frei) Für diesen Vortrag gilt die Kolloquiumsregelung! Der Ökolandbau erbringt...

Die neue Vortragsreihe eröffnet am 21. Oktober 2019 das Team vom Forschungsprojekt "bayklif BLIZ, um Prof. Dr. Perdita Pohle, mit Prof. Dr. Anja Rammig, Prof. Dr. Thomas Knoke, TUM, zum Thema "Herausforderungen des Klimawandels für ländliche Räume in Bayern („Blick in die Zukunft“ - Wissenschaftlich...

Der Vortrag gibt einen Überblick über die wechselvolle Geschichte dieses einzigartigen Lehrmittels, von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis in die jüngere Zeitgeschichte. Im Mittelpunkt steht auch die Rolle der Verlage (J. Perthes, G. Westermann etc.) und ihrer Mitarbeiter (E. v. Sydow, H. Haack etc.), welche diese eindrucksvollen Karten entwarfen und deren Konzepte bis in den schulischen Alltag der heutigen Zeit hineinwirken.