Navigation

FGG-Vortrag

Eröffnungsvortrag zur neuen Vortragsreihe der FGG! Prof. Dr. Pascal Goeke (Leibniz-Institut für Länderkunde) Wann: Montag, 16.11.2020 um 18:30 Uhr Wo: Findet in digitaler Form statt! Registrierung für FGG-Mitglieder, Institutsangehörige und weitere Interessierte: https://fau.zoom.us/webinar/...

Dr. Benjamin Steininger (MPI für Wirtschaftsgeschichte und UNiSysCat TU-Berlin) Wann: Montag, 11.01.2021 um 18:30 Uhr Wo: Findet in digitaler Form statt! ****** Geographie-Studierende, die sich die Teilnahme als „Kolloquium“ anrechnen lassen möchten, wählen bitte den üblichen Weg über den St...

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, FGG-Vortrag, Vortrag

Vor dem Hintergrund der intensiven Debatten über den anthropogen bedingten Klimawandel beschäftigen sich vier Vorträge mit dem Spannungsfeld Gesellschaft/Umwelt/Technik. Das Schlagwort eines neuen menschengeprägten Erdzeitalters, des „Anthropozäns“, verweist darauf, dass die Eingriffe des Menschen inzwischen ein Ausmaß erreicht haben, welche die Unterscheidung von Gesellschaft und Umwelt in Frage stellt.

Achtung! Der Termin muss leider entfallen! Martin Döring untersucht in der sozialwissenschaftliche Klimaforschung die soziokulturellen Wahrnehmungs- und Bewertungsmuster des Klimawandels und versucht zu verstehen, welche gesellschaftliche Bedeutsamkeit das Thema Klimawandel in unterschiedlichen Alltagskontexten besitzt.

Kategorie: Aktuelles aus dem Institut, Allgemein, FGG-Vortrag

Dr. Jürn Sanders (Institut für Betriebswirtschaft, Thünen-Institut) Wann: Montag, 04.11.2019 um 18:30 Uhr Wo: Hörsaal C, Kochstr. 4 (Eingang Hindenburgstraße) Eintritt: € 3,- (Studierende € 1,50; FGG-Mitglieder frei) Für diesen Vortrag gilt die Kolloquiumsregelung! Der Ökolandbau erbringt...

Die neue Vortragsreihe eröffnet am 21. Oktober 2019 das Team vom Forschungsprojekt "bayklif BLIZ, um Prof. Dr. Perdita Pohle, mit Prof. Dr. Anja Rammig, Prof. Dr. Thomas Knoke, TUM, zum Thema "Herausforderungen des Klimawandels für ländliche Räume in Bayern („Blick in die Zukunft“ - Wissenschaftlich...

Der Vortrag gibt einen Überblick über die wechselvolle Geschichte dieses einzigartigen Lehrmittels, von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis in die jüngere Zeitgeschichte. Im Mittelpunkt steht auch die Rolle der Verlage (J. Perthes, G. Westermann etc.) und ihrer Mitarbeiter (E. v. Sydow, H. Haack etc.), welche diese eindrucksvollen Karten entwarfen und deren Konzepte bis in den schulischen Alltag der heutigen Zeit hineinwirken.