Den „Globalen Süden“ neu denken? Vortragsreihe der FGG im WS 22/23

Foto: F. Krüger – Bangkok, Thailand
Foto: F. Krüger - Bangkok, Thailand

Themenschwerpunkt Herbst/Winter 2022/23:
„Den „Globalen Süden“ neu denken? Einblicke in aktuelle Forschungen zu Umweltwandel und gesellschaftlichen Herausforderungen“
Moderation: Prof. Dr. Fred Krüger

Das neue Vortragsprogramm der Fränkischen Geographischen Gesellschaft beschäftigt sich im Wintersemester 2022/23 mit dem Rahmenthema “Den „Globalen Süden“ neu denken?” und und den Einblicken in aktuelle Forschungen zu Umweltwandel und gesellschaftlichen Herausforderungen.

Die Vortragsreihe eröffnet am 7. November 2022 Dr. Julia Kieslinger zum Thema „Bleiben oder gehen? Mobile und immobile Lebenswelten im Entwicklungskontext: Forschungsarbeiten aus Lateinamerika und der Karibik„.

Wann: Montags um 18:30 Uhr
Findet in Präsenz statt!
Wo: Hörsaal C, Kochstr. 4 (Eingang Hindenburgstraße); Erlangen
Eintritt: € 3,- (Studierende € 1,50; FGG-Mitglieder frei)

Lesecafé
Das „geographische Café“ ist eine Veranstaltungsform in Kooperation der Fränkischen Geographischen Gesellschaft mit der Volkshochschule Erlangen und dem Institut für Geographie der FAU, die von den „Cafés Géographiques“ in Frankreich inspiriert ist. In der angenehmen Atmosphäre des Lesecafés in Erlangen können dabei Impulse von Geographinnen und Geographen aus Wissenschaft und Praxis diskutiert werden.
Wo: Lesecafé der Volkshochschule Erlangen, Hauptstraße 55 (Altstadtmarktpassage)
Wann: jeweils Mittwoch 18.30-20.30 Uhr
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Foto: F. Krüger – Dar es Salaam

Termine:

Montag, 7. November 2022: Eröffnungsvortrag! Dr. Julia Kieslinger (Institut für Geographie, FAU Erlangen-Nürnberg): Bleiben oder gehen? Mobile und immobile Lebenswelten im Entwicklungskontext: Forschungsarbeiten aus Lateinamerika und der Karibik
Mittwoch, 23. November 2022: Dr. Jan Winkler (Institut für Geographie, FAU Erlangen-Nürnberg): Die emotionale Dimension von Klimawandel
Montag, 9. Januar 2023: Prof. Dr. Matthias Schmidt (Universität Augsburg): Kuba im Krisenmodus
Montag, 23. Januar 2023: Prof. Dr. Cyrus Samimi (Universität Bayreuth): Transdisziplinäre Forschung zum besseren Verständnis des Umwelt- und Klimawandels in Afrika und Zentralasien

****
Falls Veranstaltungen Online stattfinden, informieren wir rechtzeitig auf unserer Homepage. Dann finden Sie unter „Aktuelles“ zum entsprechenden Termin den Link zur Registrierung für FGG-Mitglieder, Institutsangehörige und weitere Interessierte.

Lehrerinnen und Lehrer  können unsere Vorträge nach wie vor als Fortbildung nutzen. Bitte melden Sie sich dafür vorab – neben der Registrierung für den Vortrag – bei Sabine Donner per Mail. Eine Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme schicken wir dann zu bzw. erteilen sie direkt vor Ort.

Für unsere Vorträge gilt die Kolloquiumsregelung!
Geographie-Studierende, die sich die Teilnahme als „Kolloquium“ anrechnen lassen möchten und die Veranstaltung findet Online statt, wählen bitte den üblichen Weg über den StudOn-Kurs. Das ist bis 18 Uhr am Vortag des jeweiligen Vortrages möglich. Als Leistung muss dann ein entsprechendes Protokoll angefertigt werden.

Ergänzt wird die Reihe mit DVAG-Berufsfeldveranstaltungen zur Angewandten Geographie. Dazu führt der Deutsche Verband für Angewandte Geographie e.V., unter Mitwirkung des DVAG-Regionalforums Erlangen/Nürnberg, Online-Berufsfeldveranstaltungen durch. In der interaktiv gestalteten Online-Session berichten jeweils zwei Geograph*innen über Werdegang und Tätigkeitsfeld. Studierende der FAU Erlangen-Nürnberg können sich die Teilnahme als Kolloquium max. zweimal anrechnen lassen. Die aktuellen Informationen finden Sie dann zu gegebener Zeit auf unserer Homepage.